Verzierungen in Da Capo-Arien

Verzierungen in Da Capo-Arien

15.11.2016

EVTA-Workshop an der Musik-Akademie Basel.

Hans-Jürg Rickenbacher — Gerd Türk und David Blunden brachten den Workshop-Teilnehmenden Unterschiede zwischen Diminutionen, Verzierungen/Ornamenten und Veränderungen in den Da Capo-Teilen hochbarocker Arien klingend näher. Mit praktischen Beispielen wurden die verschiedenen Disziplinen bei Bach und Händel aufgezeigt und viele, auch scheinbar sehr freie und elaborierte Verzierungen können auf wenige „wesentliche Manieren“ wie Vorhalte, Durchgänge und einfache Kadenztriller zurückgeführt werden. Die Referenten gaben ein umfangreiches Handout ab, welches unseres Mitgliedern zur Verfügung steht und eine praktische Workshop-Fortsetzung im Frühjahr 2017 ist geplant.

Fachzeitschrift «Vox Humana»

Durch redaktionelle Mitarbeit in der «Vox Humana» werden wir die Schweizer Präsenz in Zukunft deutlich stärken können. Das Fachorgan für Gesangspädagogik wird von den Verbandsmitgliedern in Deutschland, Oesterreich und in der Schweiz gelesen und geschätzt.

Die EVTA.CH Mitgliedergebühr beträgt 120 Franken für Vollmitglieder und 30 Franken für Studierende. In diesem Beitrag sind sämtliche Teilnahmegebühren der EVTA.CH-Veranstaltungen inbegriffen.

Gegen einen zusätzlichen Beitrag von 27.20 Franken pro Jahr, erhält man zusätzlich ein Jahresabonnement von «Vox Humana», welche dreimal jährlich erscheint. Anmeldungen an info@evta.ch.

Informationen und Veranstaltungen unter:

> www.evta.ch

Hans-Jürg Rickenbacher

… ist Präsident EVTA Schweiz

VERANSTALTUNGEN / CONFÉRENCES

Aktuell / Actuel

DIE SMG IM ÜBERBLICK

ZENTRALPRÄSIDIUM / PRÉSIDENCE CENTRALE
Prof. Dr. Cristina Urchueguía
Institut für Musikwissenschaft
Hallerstrasse 5, 3012 Bern
+41 (0)31 631 83 96
cristina urchueguia (at) musik unibe ch

SEKTIONEN / SÉCTIONS
Basel: PD Dr. Martin Kirnbauer
Schweizerische Musikforschende Gesellschaft
Ortsgruppe Basel, 4000 Basel
Berne: Prof. Dr. Cristina Urchueguía
Institut für Musikwissenschaft
Hallerstrasse 5, 3012 Bern
Luzern: Prof. Dr. Felix Diergarten
Obfalken 60, 6030 Ebikon
St. Gallen/Zürich: Dr. Michael Meyer, Musikwissenschaftliches Institut,
Florhofgasse 11, 8001 Zürich
Suisse romande: PD Dr. Ulrich Mosch, Université de Genève, Faculté des Lettres, Uni Bastions, rue De-Candolle 5, 1211 Genève 4
Svizzera italiana: Carlo Piccardi, 6914 Carona
Zürich: Prof. Dr. Dominik Sackmann 
Zürcher Hochschule der Künste
Pfingstweidstrasse 96, 8031 Zürich

 

 

GESCHÄFTSSTELLE /SÉCRETARIAT
Benedict Zemp, MA
Institut für Musikwissenschaft
Hallerstrasse 5, 3012 Bern
+41 (0)31 631 50 34, info (at) smg-ssm ch

INTERNET
www.smg-ssm.ch