STV : Eine kurze erste Stellungnahme der Präsidentin

STV : Eine kurze erste Stellungnahme der Präsidentin

Käthi Gohl Moser , 02.03.2017

Mit der Preisgabe der bald hundert Jahre Unterstützung inhaltlicher Förderung durch den Bund wird mitten zwischen die statutarischen Kernaufgaben des STV ein Keil getrieben, der die Zukunft des Vereins in Frage stellt.

Das EDI nimmt mit der Verordnung von 2016 eine auch in der Auslegung scharfe Trennung vor zwischen einerseits der Förderung von Dienstleistungen zugunsten der materiellen und rechtlichen Berufsbedingungen, und andererseits der Ermöglichung künstlerischer Präsentation und regelmässigem inhaltlichem Diskurs. Letztere beiden werden nicht mehr als die Aufgabe kultureller Organisationen angesehen.

Ich bin nicht allein mit der Ansicht, dass diese Art von Steuerung auch in grösserem Rahmen diskutiert werden muss, es geht hier um mehr als um den STV.
 

Schweizerischer Tonkünstlerverein

Adresse
11 bis, Avenue du Grammont, 1007 Lausanne

www.asm-stv.ch

info@asm-stv.ch

Tel. 021 614 32 90 (Lu–Ve 9.00–12.00)
Fax 021 614 32 99

Präsidentin
Käthi Gohl Moser
katharina.gohlmoser@fhnw.ch

Geschäftsführer
Johannes Knapp
johannes.knapp@asm-stv.ch

Redaktion
Verantwortlicher Redaktor
Laurent Mettraux
laurent.mettraux@bluewin.ch

Redaktionelle Mitarbeit
Thomas Meyer
thomas.meyer16@gmail.com