150 Jahre Musik-Akademie Basel 
Zeigen, was «Musik» ist

Zeigen, was «Musik» ist

Katrin Spelinova, 14.09.2017

Am 23. September feiert die Musik-Akademie mit über 100 Konzerten ihr grosses Jubiläum auf verschiedenen Bühnen, auch im neu renovierten Grossen Saal.

Noch wird im Grossen Saal der Musik-Akademie Basel gemalt, gebohrt und feinjustiert. Aber eigentlich ist alles bereit für den Jour de Fête am 23. September. Vor 150 Jahren begann mit der Gründung der Musikschule die Geschichte des heutigen Musikcampus, der am Leonhardsgraben, mitten in der Stadt, musikalischer Bildung in ihren diversesten Ausprägungen Raum gibt. Diesen langen Werdegang dokumentiert die Festschrift Tonkunst macht Schule, und die Ausstellung Avantgarde macht Schule macht ihn sicht- und hörbar.

Am Festtag vom 23. September wirken rund 1000 Musikerinnen und Musiker an 100 Veranstaltungen auf diversen Bühnen mit. Damit wolle man, wie Stephan Schmidt, Direktor Musik-Akademie Basel/Musikhochschulen FHNW, und Anna Brugnoni, Leiterin Musikschule Basel, an der heutigen Pressekonferenz ausführten, zeigen, was «Musik» ist und Einblick geben in die Arbeit, die zu leisten ist, um die Musik auch in Zukunft als eigene Form des Denkens und Fühlens zu erhalten. Basels Mäzeninnen, Mäzene und Stiftungen sind sich der Wichtigkeit dieser Arbeit bewusst – man denke etwa an den Jazzcampus oder die Vera Oeri-Bibliothek – und so wird auch der grosse Saal dank der grosszügigen Unterstützung von Sabine Duschmalé-Oeri rechtzeitig fertig werden. Einerseits bleibt er als ein historisches Schmuckstück erhalten, denn der Denkmalschutz hat den Umbauprozess begleitet. Andererseits sorgt modernste Technik dafür, dass er intensiv und vielfältig genutzt werden kann – erstmals am Jour de Fête.
 

Informationen

 

Festschrift
Martina Wohlthat (Hg.), Tonkunst macht Schule – 150 Jahre Musik-Akademie Basel 1867–2017, Schwabe Verlag, Basel 2017


Ausstellung

Avantgarde macht Schule
. Ausstellung, kuratiert von Corinne Holtz, zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel, Vera Oeri-Bibliothek, 14. September bis 23. Dezember 2017


Link zum Programm des Jour de Fête, dem grossen Fest an der Musik-Akademie Basel

Hinweise zu weiteren Highlights und Auftragskompositionen finden sich auf S. 42 und 43 des Programmhefts.

 

Das grosse Drehen – eine Choroper für und mit den Chören der Musikschule Basel am 16. und 17. September

Bericht von Niklaus Rüegg

 

 


 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.