Die Jodlerin und die Jazzmusikerin beginnen ihre Lehrtätigkeit im Herbst 2018 
Räss und Buechi unterrichten in Luzern

Räss und Buechi unterrichten in Luzern

PM/Codex flores, 27.12.2017

Am Institut für Jazz und Volksmusik der Hochschule Luzern – Musik unterrichten ab Hebst 2018 neu die Jodlerin Nadja Räss und die Jazzmusikerin Sarah Buechi.

Nadja Räss hat 2005 an der Zürcher Hochschule der Künste bei Kathrin Graf ihr Studium zur Gesangspädagogin abgeschlossen und unterrichtet seither hauptsächlich im Bereich der Volksmusik, seit 2009 in ihrer eigenen Jodel Academy. Sie interpretiert nicht nur neue – vorwiegend eigene – Kompositionen, sondern singt auch unterschiedliche Arten von mündlich und schriftlich überlieferten Schweizer Naturjodel und Jodellieder. An der Hochschule Luzern wird sie ab dem Studienjahr 2018/2019 das neue Hauptfach «Jodeln» leiten.

Sarah Buechi schloss 2007 ihr Jazz-Studium an der Hochschule Luzern mit zwei Auszeichnungen ab. In Bangalore studierte sie eineinhalb Jahre lang indische Musik. Von 2008 bis 2012 arbeitete sie als Dozentin am Newpark Music Center in Dublin und studierte von 2012 bis 2015 am Complete Vocal Institute in Kopenhagen. Aktuell ist sie mit ihrem Quartett, dem Duo «Animata» und dem «Christoph Stiefel Septett» tätig.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.