Tagungskalender

Rund um Beethoven – Interpretationsforschung heute | 13.09.2017 - 16.09.2017
Symposium mit Konzerten, Hochschule der Künste Bern (HKB)

Vom 13. bis 16. September beleuchtet ein viertägiges Symposium in Bern die Themen
Interpretation und Interpretationsforschung anhand des Schaffens von Ludwig van Beethoven.
Was heisst eigentlich Interpretation? Was kann sie leisten? Das Klavier- und Orchesterwerk
Beethovens wird aus verschiedenen Perspektiven der heutigen Interpretationsforschung
beleuchtet, das Spektrum an Zugängen bewusst breit gefasst.
 

Die Interpretationsforschung hat international wie an der Hochschule der Künste Bern einen wichtigen Stellenwert. Ausgehend von drei aktuellen und vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) unterstützen Projekten der HKB (Vom Vortrag zur Interpretation, Annotated Scores und Angewandte Interpretationsforschung), werden am Symposium renommierte Forschende aus aller Welt Einblicke in Themen wie Oral History, computergestützte Analysemethoden, Editionsarbeit oder Klassikerrezeption damals und heute geben. Auch die Mise en Scène, das Instrumentarium der Beethovenzeit und die Frage nach Bearbeitung und Original kommen zur Sprache.
Die wissenschaftlichen Vorträge werden ergänzt durch hochkarätige Gesprächskonzerte, die Vorführung einer filmischen Dokumentation zum Welte-Mignon-Reproduktionsklavier und ein Kaminfeuergespräch zur Rolle des Dirigenten. Auftreten werden u. a. der bekannte amerikanische Pianist und Musikwissenschaftler Robert Levin, HKB-Klavierprofessor Tomasz Herbut sowie die Duos Ivo Haag/Adrienne Sóos und Gili Loftus/David Eggert.

Veranstaltungsort
Hochschule der Künste Bern, Papiermühlestrasse 13a/d, 3014 Bern
Verantwortlicher
Hochschule der Künste Bern (HKB)
Website
hkb-interpretation.ch/beethoven

Tagungskalender


Einträge auf dieser Seite sind kostenfrei. Die Auswahl wird von der Redaktion besorgt. Bitte schicken Sie Ihre Informationen an:

contact@musikzeitung.ch