Gefragt sind Absoluthörer und Synästheten 
Uni Zürich sucht Studienteilnehmer

Uni Zürich sucht Studienteilnehmer

PM/Codex flores, 02.06.2017

Für eine Studie der Universität Zürich zur Verarbeitung von Musik und Tönen im Gehirn werden Musikerinnen und Musiker mit absolutem Gehör und Synästheten gesucht.

Im Rahmen von mehreren Studien untersuchen die Zürcher Forscher mittels Elektroenzephalographie (EEG) sowie Magnetresonanztomographie (MRT), ob und in welchem Ausmass Menschen mit absolutem Gehör und/oder einer Ton-Farb-Synästhesie bei grundlegenden auditorischen Prozessen – zum Beispiel dem Hören von einzelnen Tönen oder ganzen Musikstücken – dieselben strukturellen und funktionellen Netzwerke im Gehirn nutzen wie Menschen ohne diese Fähigkeiten.

Die Teilnahme wird vergütet. Alle weiteren Informationen sind auf der Webseite www.musikundgehirn.ch zu finden.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.