Dokumente werden der Forschung zugänglich gemacht 
Uni Salzburg übernimmt Sammlung Böhm

Uni Salzburg übernimmt Sammlung Böhm

PM/Codex flores, 03.08.2017

Frau Almaz Böhm hat der Universität Salzburg eine Sammlung von persönlichen Dokumenten des Dirigenten Karl Böhm übergeben. Die Universitätsbibliothek übernimmt Aufbewahrung, Beschreibung und Erschliessung sowie Bereitstellung der Objekte für Wissenschaft und Forschung.

Die Sammlung Karl Böhm umfasst Bücher und Musikalien – besonders hervorzuheben die Studienpartituren mit Böhms Anmerkungen und Strichen. Darüber hinaus finden sich unter den Objekten Lebensdokumente, Verträge und Korrespondenzen, etwa mit der Deutschen Grammophon oder den Salzburger Festspielen.

Karl Böhms Notizbücher und Terminkalender dokumentieren sein beeindruckendes Arbeitspensum. Die Sammlung birgt unter anderem auch zahlreiche Preise, Ehrungen, Auszeichnungen, Orden und Medaillen mit den dazugehörigen Dokumenten und Urkunden, Taktstöcke und sogar seinen Frack.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.