Stefan Piendl wird das Unternehmen künstlerisch und kaufmännisch leiten 
DMR Projektgesellschaft unter neuer Führung

DMR Projektgesellschaft unter neuer Führung

PM/Codex flores, 24.10.2017

Stefan Piendl wird zum 1. Juli 2018 die Alleingeschäftsführung der gemeinnützigen Projektgesellschaft mbH des Deutschen Musikrats (DMR Projektgesellschaft) übernehmen. Er wird das Unternehmen in künstlerischer wie kaufmännischer Hinsicht leiten.

Piendl war als Vertriebsleiter bei Sony Music sowie Marketing-Direktor für EMI Classics tätig und wechselte als Geschäftsführer Deutschland/Österreich/Schweiz 1998 zur Bertelsmann Music Group (BMG), wo er schliesslich als Senior Vice President & COO BMG Classics, Worldwide bis 2006 die gesamten internationalen Klassik-Aktivitäten des Unternehmens verantwortete.

2007 gründete er die Arion Arts music consultants GmbH. 2011 und 2012 war er für Interkultur als Generalsekretär massgeblich an der Organisation der 7. World Choir Games in Cincinnati (Ohio), dem grössten Chorwettbewerb der Welt, beteiligt. Im Herbst 2015 wurde Stefan Piendl Leiter Kommunikation SWR Classic und verantwortete die Etablierung der neuen Marke SWR Classic und das Marketing für die Orchester, Ensembles und Festivals des Senders. Piendl veröffentlichte mehrere Musikbücher.

Die Projekte des DMR fördern den musikalischen Nachwuchs und setzen Impulse für das Musikleben in ganz Deutschland. Sie unterstützen professionelle Musikerinnen und Musiker ebenso wie das Amateurmusizieren, den talentierten Nachwuchs, die Zeitgenössische Musik und bieten eine Plattform zur Vernetzung von Information und Dokumentation. Das Jahresbudget der DMR Projektgesellschaft beträgt rund sieben Millionen Euro.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.