Aufgaben der Stadt werden gebündelt 
Stadt Aarau erhält eine Kulturabteilung

Stadt Aarau erhält eine Kulturabteilung

PM/Codex flores, 30.11.2017

Die Stadt Aarau erhält per 1. Januar 2019 eine neue Abteilung «Kultur». Sie umfasst Bereiche, die heute der Stadtkanzlei angegliedert sind: Abteilungsleitung und Kultursekretariat sowie das Museum, die Bliothek und das Archiv der Stadt.

Die Leitung der Abteilung Kultur und das Kultursekretariat sollen insgesamt 120 Stellenprozente umfassen. Die Stadt Aarau schreibt die Stelle der künftigen Leiterin oder des künftigen Leiters extern aus. Die neue Abteilungsleitung wird unter anderem auch sämtliche Kommissionen im Kulturbereich, die ebenfalls neu strukturiert werden, betreuen.

Weitere Aufgaben sind das Begleiten der Budgetierung und das Sicherstellen der Controlling-Funktionen, das Betreuen von Stadtratsgeschäften aus dem Kulturbereich und das Vertreten der Kulturanliegen innerhalb der Stadtverwaltung sowie gegenüber dem Stadtrat und Dritten.

Der Kulturbereich der Stadt sei in den letzten zwanzig Jahren gewachsen. Aarau habe sich zu einer Kulturstadt entwickelt und sich mit ihrem Kulturschaffen bis weit über die Kantons- und Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht, schreibt die Stadt. Mit der Schaffung der neuen Abteilung könne «eine Stärkung der Organisations- und Führungsstrukturen, eine stufengerechte Bearbeitung von Fachfragen, die einheitliche Bearbeitung von Querschnittsfunktionen sowie eine erhöhte organisatorische Flexibilität erreicht werden».


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.