WBK-N beantragt, dem Verpflichtungskredit zuzustimmen 
Die Schweiz auf dem Weg zur Weltausstellung 2020

Die Schweiz auf dem Weg zur Weltausstellung 2020

PM/Codex flores, 18.08.2017

Die Kultur-Kommission des Nationalrates beantragt, dem Verpflichtungskredit in Höhe von 12,75 Millionen Franken zuzustimmen, um die Teilnahme der Schweiz an der Weltausstellung 2020 in Dubai sicherzustellen.

Wie die Bilanz der Expo 2015 in Mailand zeig, seien Weltausstellungen in politischer, wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und kultureller Hinsicht von Interesse für die Schweizer Aussenpolitik, schreibt die WBK-N (Kommission des Nationalrates für Wissenschaft, Bildung und Kultur) in ihrer Mitteilung.

Die erste in der arabischen Welt organisierte Weltausstellung soll von Oktober 2020 bis April 2021 in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten unter dem Motto «Den Geist verbinden, die Zukunft bauen» stattfinden. Das Budget für den Schweizer Pavillon beträgt rund 15 Millionen Franken, wovon die Hälfte von Sponsoren getragen wird. Mit 16 zu 2 Stimmen bei 5 Enthaltungen beantragt die Kommission, dem Verpflichtungskredit zuzustimmen.

Sie nahm zunächst von den Einzelheiten der Schweizer Teilnahme Kenntnis und diskutierte dann darüber, wie ein Werteaustausch zwischen der Schweiz und dem Gastland gefördert werden könnte. Die Kommission hielt zudem fest, dass sie die Entwicklung der internationalen Beziehungen in der Region verfolgen möchte.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.