Sabina Schwarzenbach kehrt in ihre bisherige Tätigkeit als Leiterin Kommunikation zurück 
Bischof übernimmt Pro-Helvetia-Direktion

Bischof übernimmt Pro-Helvetia-Direktion

PM/Codex flores, 01.11.2017

Heute tritt Philippe Bischof sein Amt als neuer Direktor der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia an. Er übernimmt die Direktion von Sabina Schwarzenbach, welche die Stiftung interimistisch geführt hat.

Philippe Bischof, ehemaliger Leiter der Abteilung Kultur im Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt, tritt heute das Amt als Direktor der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia an. Der Stiftungsrat hat ihn am 3. April 2017 zum neuen Direktor gewählt. Sabina Schwarzenbach, welche die die Stiftung seit dem 1. November 2016 interimistisch geführt hat, kehrt nun wie vorgesehen wieder in ihre bisherige Tätigkeit als Leiterin Kommunikation zurück.

Seit dem Inkrafttreten des Kulturförderungsgesetz und der ersten Kulturbotschaft 2012 hat sich das Tätigkeitsgebiet der Kulturstiftung etwas geändert. Als neue Aufgaben hat sie vom Bundesamt für Kultur unter anderem die Nachwuchsförderung, die Kunstvermittlung, die Kunstbiennalen und die Schweizer Auftritte an internationalen Buchmessen übernommen. Dafür hat sie sich aus der Unterstützung der Schweizer Filmpromotion und der Verlagsförderung zurückgezogen, die ans BAK übergegangen sind.

Für die Periode 2016 bis 2020 soll Pro Helvetia unter anderem das Schweizerische Kunstschaffen, die Kohäsion im Inland und die internationale Präsenz von Schweizer Kultur im Ausland stärken. Unter dem Titel «Kultur und Wirtschaft» soll zudem eine koordinierte Förderung von Design und interaktiven digitalen Medien erfolgen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.