CD der Freitagsakademie Bern mit einem Diapason d'Or de l'année 2017 ausgezeichnet 
Französische Ehren für «Wiener Klassik in Paris»

Französische Ehren für «Wiener Klassik in Paris»

PM/Codex flores, 01.12.2017

Die CD «Wiener Klassik in Paris» mit dem Diapason d'Or de l'année 2017 in der Kategorie Kammermusik ausgezeichnet.

Auf der ausgezeichneten CD spielt Edoardo Torbianelli, an der HKB Dozent für Fortepiano und historische Aufführungspraxis, am Hammerflügel zusammen mit dem Ensemble Freitagsakademie Bern die Klavier/Bläser-Quintette von Mozart und Beethoven. Das Ensemble trat am Galaabend neben anderen berühmten Namen der klassischen Musik live bei Radio France auf.

Die 1993 gegründete Freitagsakademie Bern steht unter der künstlerischen Leitung von Katharina Suske. Es spielt Musik vom 17. bis ins frühe 19. Jahrhundert, jeweils auf Instrumenten der jeweiligen Epoche und in verschiedenen Besetzungen. Zu dem festen Kern von Musikern gehören unter anderem Leila Schayegh (Violine), Vital Julian Frey (Cembalo), Balasz Maté und Daniel Rosin (Violoncello), Jonathan Rubin (Laute) und Jan Krigovsky (Violone).


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.