Rahn-Musikpreis 2018 für Streicher 
Erste Preise für drei Nachwuchskünstler

Erste Preise für drei Nachwuchskünstler

PM, 01.02.2018

Vasyl Zatsikha, Salauat Karibayev und Zhi Xiong Liu heissen die Gewinner des diesjährigen Rahn-Musikpreises.

Insgesamt hatten sich 56 Streicherinnen und Streicher aus dem In – und Ausland angemeldet. 19 Geigerinnen und Geiger, 22 Cellistinnen und Cellisten, 11 Bratschistinnen und Bratschisten sowie 4 Kontrabassistinnen und Bassisten waren vom 16. bis 19. Januar im Zürcher ZKO-Haus zu hören. 12 von ihnen gelangten ins Finale und wurden von der Jury - Stefan Wagner (Violine), Hannes Bärtschi (Viola), Ivan Monighetti (Violoncello) und Frank Sanderell (Kontrabass) - wie folgt rangiert und mit Preisgeldern (1. Preis: 12 000, 2. Preis: 8000 und 3. Preis: 4000 Franken) ausgezeichnet:

Violine
Vasyl Zatsikha, 1. Preis, Ukraine, Jahrgang 1991
Sherniyaz Mussakhan, 2. Preis, Kasachstan, Jahrgang 1993
Eoin Ducrot, 3. Preis, Irland, Jahrgang 1994
Amelia Mirella Maszonska, 3. Preis, Polen, Jahrgang 1993

Viola
Natanael Ferreira Dos Santos, 3. Preis, Brasilien, Jahrgang 1994
Manuel Nägeli, 3. Preis, Schweiz, Jahrgang 1991

Violoncello
Salauat Karibayev, 1. Preis, Kasachstan, Jahrgang 1995
Minji Kim, 2. Preis, Südkorea, Jahrgang 1995
Constantin Macherel, 2. Preis, Schweiz/Belgien, Jahrgang 1991
Francesco Stefanelli, 3. Preis, Italien, Jahrgang 1999

Kontrabass
Zhi Xiong Liu, 1. Preis, China, Jahrgang 1996
Irene Sanz Centeno, 3. Preis, Spanien, Jahrgang 1992

 

Erstpreisträgerkonzert in der Tonhalle Maag

Die drei Erstpreisträger werden als Solisten mit dem Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung von Patrick Hahn am 10. April in der Tonhalle Maag zu hören sein. Programm:

Nino Rota: Divertimento Concertante für Kontrabass und Orchester
Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 Es-Dur op. 107
Pjotr I. Tschaikowsky: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35

Das Konzert wird professionell aufgezeichnet (Ton – und Videoaufnahme) und als Streaming-Link den Preisträgerinnen und Preisträgern als weiterer Preisbestandteil zur Verfügung gestellt.

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.