GfK Entertainment erstellt weiterhin Schweizer Hitparade 
IFPI und GFK verlängern Kooperation

IFPI und GFK verlängern Kooperation

PM/Codex flores, 21.12.2017

Seit 1983 ermittelt GfK Entertainment im Auftrag von IFPI Schweiz die Offizielle Schweizer Hitparade. Nun haben beide Partner bekannt gegeben, ihren gemeinsamen Vertrag bis 2020 zu verlängern und die Kooperation auszubauen.

GfK Entertainment wird auch zukünftig die offiziellen Schweizer Musikmarktdaten sowie die wöchentlichen Single-, Album- und Compilation-Hitlisten erstellen. Mit dem von der Firma entwickelten Online-Tool Planet Music erhält die IFPI Schweiz ab sofort einen umfangreichen Überblick über aktuelle Trends und Entwicklungen in der Schweizer Musikbranche.

Der Vertrag folgt auf eine ganze Reihe an Neuerungen wie der Ausdehnung der Single-Hitparade von 75 auf 100 Positionen sowie der Einführung des Nummer 1 Awards der Offiziellen Schweizer Hitparade. Für 2018 sind viele weitere Innovationen geplant.

GfK Entertainment ermittelt die offiziellen Schweizer Charts und Marktforschungsdaten im Auftrag der Branchenverbände. Anfang 2017 wurde die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband (SBVV) bis 2020 verlängert. Weitere Partner sind der Schweizerische Video-Verband (SVV) im Filmbereich sowie die Swiss Interactive Entertainment Association (SIEA) für das Videospiele-Segment.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.