SMZ 10/2013 
Wasser – Inspiration und Material

Wasser – Inspiration und Material

SMZ, 03.10.2013

Der Wunsch, das Wasser nachzuahmen, hat in der Musik vielfältige Spuren hinterlassen.

Focus

Les noces de la musique et de l’eau
L’eau est une des références naturelles les plus appréciées par les compositeurs.

Klänge wie im Innern eines Pottwals
Cyrill Schläpfer und die Klangwelt des Vierwaldstättersees

L’hydraule, un véritable orgue
L’instrument a été inventée au 3e siècle avant notre ère par un ingénieur.

Eine Aufführung ist ja nicht einfach nur Klang
Interview mit Franziska Welti, unter anderem über das Singen im Wasser

Hochverehrt und schlecht bezahlt
Die Musiker der Bordkapelle auf der «Titanic»

... und ausserdem

RESONANCE
75 Jahre Musikfestival in Luzern

Verstrickt im Märchenwald
Uraufführung von Das kalte Herz in Bern


Richard Wagner und Heinrich Schenker – zwei ästhetische Paradigmen

La culture britannique influence mes origines suisse
Entretien avec Serge Vuille

Der Dandy «in Conversation»
Dieter-Meier-Ausstellung in Aarau


Moderne Technologie und Copyright
Music Meeting Day des SVMV


Politik
Verarmung im Basler Musikleben

Rezensionen
Neuerscheinungen (Bücher, Noten, CDs)

Carte Blanche
mit Hans Brupbacher
 

CAMPUS
Paul und die Einzelkämpfer
ADHS und ADS in den Musikschulen

klaxon Kinderseite

SERVICE
Streiflichter der Chormesse in Dortmund
 

FINALE
Rätsel Dirk Wieschollek sucht — Dirk Wieschollek cherche
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.

Archiv

Hier finden Sie alle Artikel, die in der Schweizer Musikzeitung seit der ersten Ausgabe im Januar 1998 erschienen sind: Printarchiv

Artikel, die in der Schweizerischen Musikzeitung (bis 1983) erschienen sind, finden Sie in Bibliotheken (z.B. Zentralbibliothek Zürich, Schweizerische Nationalbibliothek).

Inserieren in der SMZ

Die Schweizer Musikzeitung bietet ein vielfältiges Umfeld für Ihre Inserate. Weitere Details finden Sie hier: Inserieren

Abonnieren Sie die SMZ

Die Printausgabe der Schweizer Musikzeitung erscheint 9 mal jährlich (Doppelnummern Januar/Februar, Juli/August und September/Oktober). Hier können Sie ein Abonnement bestellen: Abonnieren

Aktuelle Anzeigen

Stellenanzeigen

Hier werden Sie zu den aktuellen Stellenangeboten weitergeleitet. Weitere Inserate finden Sie in der Printausgabe.

Kauf/Verkauf

Hier werden Sie zu den aktuellen Angeboten weitergeleitet. Weitere Inserate finden Sie in der Printausgabe.

Kurse und Veranstaltungen

Hier werden Sie zu den aktuellen Angeboten weitergeleitet. Weitere Anzeigen finden Sie in der Printausgabe oder im Kurskalender.

Konzertagenda

Hier werden Sie zu den aktuellen Veranstaltungen weitergeleitet.

Zur Geschichte der Schweizer Musikzeitung

1998 fusionierten sechs Verbandsorgane zur Schweizer Musikzeitung

Musikzeitschriften gibt es in der Schweiz seit dem 19. Jahrhundert; sie stehen bis weit ins 20. Jahrhundert hinein in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Chorgesang. Nach einer Periode der Zersplitterung entstand 1998 aus der Fusion von sechs Verbandsorganen die Schweizer Musikzeitung.

2008 feierte die Schweizer Musikzeitung ihr 10-jähriges Bestehen. Dies war der Anlass, einen Blick auf ihre lange Vorgeschichte zu werfen. Siehe Artikel Vom Sängerblatt zur SMZ in: SMZ 1/2008, S. 5 ff.

Im Januar 2013 wurde die Schweizer Musikzeitung neu gestaltet und inhaltlich erweitert. Relaunch

Wir danken der Fondation Suisa, der Schweizerischen Interpretenstiftung, der Stiftung Phonoproduzierende und der Pro Helvetia für die Unterstützung dieses Neuauftritts.

Am 28. November 2014 beschloss die ausserordentliche Delegiertenversammlung des Vereins Schweizer Musikzeitung, die NZZ Fachmedien AG ab 1. Januar 2015 als Verlegerin und Herausgeberin der Schweizer Musikzeitung einzusetzen und den Verein Schweizer Musikzeitung zu liquidieren. Siehe Nachricht.