SMZ 12/2015 
jubilieren

jubilieren

SMZ, 03.12.2015

Meist wirken sie im Hintergrund, zur Zeit aber feiern mehrere Musikverbände ein Jubiläum. Wir unterhalten uns mit den Verantwortlichen. Am Tag der Musik jubiliert die Musik. Eric Tissot erklärt, woher dieser Brauch kommt. Und schliesslich: Runde Geburtstage bestimmen Konzert- und Verlagsprogramme. Ein Essay zum Leid der Gedenktage.

Alle blau markierten Artikel können durch Anklicken direkt auf der Website gelesen werden. Alle andern Inhalte finden sich ausschliesslich in der gedruckten Ausgabe oder im e-paper.

Focus

Grund zum Feiern?
Was bewegt die Verantwortlichen schweizerischer Musikinstitutionen
rund um ihre Jubilaen? Eine kleine Umfrage

Jubiläen und kein Ende
Essay über das Leid der Gedenktage

De Paris à La Chaux-de-Fonds : la Fête de la musique
Entretien avec Eric Tissot, president de la Fete de la musique de La Chaux-de-Fonds de 1996 a 2004

... und ausserdem

CAMPUS


HEMU, CL et EJMA : vers un pôle d’excellence de toutes les musiques

Le souffle, source de musique et de vie ? Une méthode respiratoire

Wichtige Impulse für den Musikunterricht in den Dreissigerjahren
Ungekürzter Artikel von Bernhard Billeter

Viel erreicht und noch viel mehr vor — 40 Jahre VMS
Festrede von Helena Maffli
Zur Geschichte des VMS

5. Internationaler Kirchenmusikkongress in Bern

Kirchenmusikwettbewerb: Interview mit Beat Schäfer

Rezensionen Studien- und Unterrichtsliteratur — Neuerscheinungen

klaxon Kinderseite 

 

FINALE


Rätsel — Pia Schwab sucht

Download aktuelle Ausgabe

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe herunterladen. Bitte geben Sie im Printarchiv den Suchbegriff «e-paper» ein. 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.

Archiv

Hier finden Sie alle Artikel, die in der Schweizer Musikzeitung seit der ersten Ausgabe im Januar 1998 erschienen sind: Printarchiv

Artikel, die in der Schweizerischen Musikzeitung (bis 1983) erschienen sind, finden Sie in Bibliotheken (z.B. Zentralbibliothek Zürich, Schweizerische Nationalbibliothek).

Inserieren in der SMZ

Die Schweizer Musikzeitung bietet ein vielfältiges Umfeld für Ihre Inserate. Weitere Details finden Sie hier: Inserieren

Abonnieren Sie die SMZ

Die Printausgabe der Schweizer Musikzeitung erscheint 9 mal jährlich (Doppelnummern Januar/Februar, Juli/August und September/Oktober). Hier können Sie ein Abonnement bestellen: Abonnieren

Aktuelle Anzeigen

Stellenanzeigen

Hier werden Sie zu den aktuellen Stellenangeboten weitergeleitet. Weitere Inserate finden Sie in der Printausgabe.

Kauf/Verkauf

Hier werden Sie zu den aktuellen Angeboten weitergeleitet. Weitere Inserate finden Sie in der Printausgabe.

Kurse und Veranstaltungen

Hier werden Sie zu den aktuellen Angeboten weitergeleitet. Weitere Anzeigen finden Sie in der Printausgabe oder im Kurskalender.

Konzertagenda

Hier werden Sie zu den aktuellen Veranstaltungen weitergeleitet.

Zur Geschichte der Schweizer Musikzeitung

1998 fusionierten sechs Verbandsorgane zur Schweizer Musikzeitung

Musikzeitschriften gibt es in der Schweiz seit dem 19. Jahrhundert; sie stehen bis weit ins 20. Jahrhundert hinein in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Chorgesang. Nach einer Periode der Zersplitterung entstand 1998 aus der Fusion von sechs Verbandsorganen die Schweizer Musikzeitung.

2008 feierte die Schweizer Musikzeitung ihr 10-jähriges Bestehen. Dies war der Anlass, einen Blick auf ihre lange Vorgeschichte zu werfen. Siehe Artikel Vom Sängerblatt zur SMZ in: SMZ 1/2008, S. 5 ff.

Im Januar 2013 wurde die Schweizer Musikzeitung neu gestaltet und inhaltlich erweitert. Relaunch

Wir danken der Fondation Suisa, der Schweizerischen Interpretenstiftung, der Stiftung Phonoproduzierende und der Pro Helvetia für die Unterstützung dieses Neuauftritts.

Am 28. November 2014 beschloss die ausserordentliche Delegiertenversammlung des Vereins Schweizer Musikzeitung, die NZZ Fachmedien AG ab 1. Januar 2015 als Verlegerin und Herausgeberin der Schweizer Musikzeitung einzusetzen und den Verein Schweizer Musikzeitung zu liquidieren. Siehe Nachricht.