Zwei neue Vorstandsmitglieder

Zwei neue Vorstandsmitglieder

18.05.2016

Daniel Allenbach und Martin Kanz wurden an der DV des EOV am 30. April 2016 in Lausanne neu in den Vorstand gewählt. Der nötigen Erhöhung des SMZ-Beitrags per 2017 stimmten die Delegierten auf Antrag des Vorstandes einstimmig zu.

Miriam Schild — 42 Vertreter aus 31 Mitgliederorchestern sowie mehrere Gäste fanden sich am Samstag, 30. April 2016 in der Aula des Collège de Béthusy in Lausanne zur 96. Delegiertenversammlung des EOV ein. Nach den Begrüssungen durch EOV-Präsident Johannes Reinhard und Yves Golay, Präsident des Gastgeberorchesters Amabilis, richtete der Lausanner Stadtpräsident und Nationalrat Daniel Brélaz ein Grusswort an die Delegierten. Der grüne Politiker unterstrich in seiner kurzen Ansprache die Bedeutung Lausannes als Kultur- und Musikstadt.

Nachdem das Protokoll der letztjährigen DV in Glarus von der Versammlung einstimmig genehmigt worden war, liess Präsident Johannes Reinhard in seinem Jahresbericht zentrale Tätigkeiten des EOV im vergangenen Vereinsjahr Revue passieren und stellte laufende Projekte vor. Reinhard machte insbesondere auf die Netzwerk- und Lobbyarbeit des EOV aufmerksam. «Zusammen mit anderen Musikverbänden setzt sich der EOV in Politik und Gesellschaft unermüdlich für die Förderung des Amateurmusizierens ein», erklärte er. So engagiert sich der EOV in einer Begleitgruppe des Bundesamtes für Kultur bei der Ausarbeitung des Förderprogramms Jugend+Musik. «Der Kredit für das Programm wurde vom Parlament im Dezember 2015 gutgeheissen.» Der Aufbau des Programms sei zu einem grossen Teil den gut vernetzten Verbänden aller Musiksparten, welche sich mit dem Musizieren von Kindern und Jugendlichen beschäftigen, zu verdanken. Dort sei ein enormes Know-how vereint, so Reinhard.

Der Jahresbericht sowie auch die Jahresrechnung 2015 wurden von den Delegierten einstimmig angenommen.

Anpassung der SMZ-Beiträge einstimmig genehmigt

Auch das Budget für 2016 mit gleichbleibenden Mitglieder- und SUISA-Beiträgen sowie unveränderten Pauschalbeiträgen für die SMZ wurde ohne Gegenstimme, jedoch bei einer Enthaltung genehmigt. Einstimmig nahmen die Delegierten das vom Vorstand beantragte neue Beitragsmodell für die SMZ an. «Weil das Inseratevolumen jedes Jahr um drei bis fünf Prozent zurückgeht, müssen die Beiträge aller Trägerverbände der SMZ per 2017 erhöht werden», hatte der Kassier René Roshardt den Antrag erläutert. «Der EOV wird für die SMZ jährlich rund 10 000 Franken mehr bezahlen müssen und deshalb ist eine Beitragserhöhung unserer Mitgliederorchester um neun bis 20 Prozent notwendig.»

Die beiden Vorstandsmitglieder Maurice Dentan, der 14 Jahre lang die Ressorts Bibliothek und Musikwesen leitete, und Liliane Hofer, welche die Website betreute und den EOV im europäischen Orchesterverband EOFed vertrat, hatten per DV 2016 ihren Rücktritt eingereicht. Johannes Reinhard verdankte das Engagement der beiden Zurücktretenden und ernannte Maurice Dentan zum Ehrenmitglied (siehe auch Laudatio auf der nächsten Seite).

Als Ersatz stellten sich der Berner Hornist und Musikwissenschaftler Daniel Allenbach für die Bibliothek und das Musikwesen sowie der passionierte Amateurbratschist Martin Kanz aus Zürich für das Ressort Informatik zur Wahl. Beide wurden einstimmig und mit grossem Applaus gewählt. Der Rest des Vorstandes wurde einstimmig für weitere vier Jahre gewählt. Präsident Johannes Reinhard wurde ebenfalls einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Im Anschluss an die DV fanden in Lausanne zweitägige Orchesterwerkstätten und über das Auffahrtswochenende die EOV-Orchester-Tournee ins Burgund statt. Darüber werden wir in der nächsten Ausgabe der SMZ ausführlich berichten.

Der EOV im Überblick

Verbandsadresse

Eidgenössischer Orchesterverband
3626 Hünibach

PC 30-11915-8

www.eov-sfo.ch

Präsident

Johannes Reinhard
Strättlingerweg 6, 3626 Hünibach
johannes.reinhard@eov-sfo.ch

Bibliothek

Notenbibliothek EOV c/o SBD,
Postfach 8176, 3001 Bern
T 031 306 12 50, F 031 306 12 13
eov-bibliothek@eov-sfo.ch

Redaktion Verbandsseiten EOV

Miriam Schild
Kirchenfeldstrasse 29, 3005 Bern
miriam.schild@eov-sfo.ch

Konzertagenda

classicpoint.ch

Vermischtes

Play@menuhin in Gstaad für Erwachsene und Jugendliche

Mal ein grosses Werk spielen, zu dem Sie bisher noch keine Gelegenheit hatten?

Jeden Sommer Anfang August werden diese Wünsche erfüllt! Anlässlich des Menuhin-Festivals in Gstaad findet jeweils eine Orchesterwoche für Erwachsene und Jugendliche statt.

Weitere Infos finden Sie hier