EOFed-Festival 2021: Bulgarien lädt ein

EOFed-Festival 2021: Bulgarien lädt ein

24.06.2020

Im Vorfeld des 12. European Orchestra Festival im Mai 2021 in Bulgarien organisiert der EOV eine Reise von Sofia nach Plovdiv, durch ein Land mit faszinierenden Landschaften und einem beeindruckenden kulturellen Reichtum.

Hedi Boller — Vom 13. bis zum 16. Mai 2021 wird in Plovdiv, Bulgarien, das 12. European Orchestra Festival (EOF) der European Orchestra Federation (EOFed) stattfinden. Plovdiv wurde 2019 von der Europäischen Union zur Kulturhauptstadt gewählt. Together, der Slogan von damals, gilt nach wie vor. Plovdiv versteht sich als Vermittler zwischen Ost und West. Die Stadt, ein Gemisch aus Europa und Orient, wurde architektonisch und kulturell von zahlreichen Völkern geprägt. Sie bietet als Schmelztiegel differenzierte musikalische Aktivitäten an, Gregorianische Gesänge, anspruchsvolle Rhythmen im Lied, beim Tanz, zauberhafte orientalische Melodien bis hin zu hippen Popkonzerten.

So ist es nicht erstaunlich, dass das 12. EOF in Plovdiv durchgeführt wird. Teilnehmende Orchester aus verschiedenen Ländern oder kleinere Gruppen aus nationalen Orchesterverbänden sowie individuelle Musizierende freuen sich schon jetzt auf die vielseitig angebotene Musik und interessante Kontakte. Orchester und Einzelpersonen können sich ab sofort für das Orchesterfestival anmelden.

Eigene EOV-Reise im Vorfeld des Festivals

Nach den unvergesslichen Erlebnissen in Bergen ist der EOV auch im Hinblick auf dieses Festival aktiv und wird im Vorfeld des Orchesterfestivals eine spezielle Kultur- und Wanderreise in Bulgarien organisieren. Eingeladen sind die Mitglieder unserer EOV-Orchester in Begleitung einer weiteren Person. In Plovdiv wird die Gruppe nicht als Orchester auftreten, die Teilnehmer werden sich für das Musizieren in attraktiven Workshops anmelden können.

Der EOV-Vorstand hat in Zusammenarbeit mit dem bulgarischen Reisebüro Palahutev Travel GmbH eine mehrtägige Reise von Sofia nach Plovdiv sorgfältig geplant. Georgi Palahutev, dem das kulturelle Erbe seines Landes besonders am Herzen liegt, ist staatlich geprüfter Reiseleiter und Wanderführer, Mitautor des Dumont Reisehandbuchs Bulgarien und des Städteführers Sofia. Er hat schon mehrmals Reisegruppen aus der Schweiz persönlich begleitet.

Vom pulsierenden Sofia zu den goldenen Brücken

Während sechs Tagen werden wir vom 7. bis zum 12. Mai mit unserem Reiseleiter unterwegs sein, Land und Leute kennenlernen. Wir werden Sofia, die pulsierende Hauptstadt Bulgariens, aber auch die goldenen Brücken im Vitosha Naturpark entdecken und an einem Konzert mit orthodoxen Chorgesängen teilnehmen.

Das Rila-Kloster mit seiner 1000-jährigen Geschichte und die mit wunderschönen Fresken bemalte Kirche in Abanasi werden uns beeindrucken. Gemütlich werden wir durch romantische kleinere Städte wie Weliko Tarnovo oder Tryavna bummeln, Museen besichtigen und auch Zeit für eigene Entdeckungen haben. Nach dem Erklimmen von stolzen Festungen wie Tsarevets, wo die bulgarischen Könige im Mittelalter residierten, wird die feine traditionelle Küche besonders gut schmecken.

Mit dem Bus werden wir durch südländische Landschaften, über sanfte, waldbewachsene Hügel und durch wilde Schluchten hinauf zum Shipka-Pass fahren.

Orchesterfestival mit Konzerten und Workshops

In den letzten beiden Tagen wird uns Georgi Palahutev einiges über das mystische, etwas unheimliche Volk der Thraker erzählen und uns antike Schätze wie das Kuppelgrab aus dem 3. Jahrhundert (Unesco-Weltkulturerbe) zeigen. Zudem wird uns das liebliche Rosental mit seinen Blumenfeldern und seinem Duft bezaubern. Zum Höhepunkt wird der Besuch einer Rosenöldistillerie. Nach dem letzten gemeinsamen Abendessen in Plovdiv werden wir uns von unserem Reiseleiter verabschieden und uns auf das Orchesterfestival mit abwechslungsreichen Konzerten und spannenden Workshops freuen. Für die Rückreise nach Sofia steht nach dem Festival der Reisebus der Palahutev Travel GmbH unserer Gruppe wieder zur Verfügung.

Weitere Infos und Anmeldung

Interessierte können sich auf der EOV-Homepage über die Details der Kultur- und Wanderreise informieren und sich gleichzeitig für die EOV-Reise sowie das Festival anmelden. Anmeldeschluss ist am 1. September:

> www.eov-sfo.ch

Anmeldung für das Orchesterfestival ohne Teilnahme an der EOV-Reise. Die Anmeldefrist läuft bis am 1. Oktober:

> www.orchestrafestival.eu

Das Reisebüro Palahutev Travel GmbH ist gerne bereit, für am Festival musizierende Gruppen und Orchester nach dem 16. Mai eine weitere Kultur- und Wanderreise zu organisieren:

> www.palahutev.com

SFO — En guise de préambule au Festival européen des orchestres à Plovdiv (du 13 au 16 mai 2021), le comité de la SFO organise un voyage « culture et nature » qui reliera Sofia à Plovdiv du 7 au 12 mai 2021. La SFO se charge également de l’inscription au Festival européen des orchestres pour les personnes qui participent au voyage et ne sont pas encore inscrites au festival avec leur orchestre.

Capitale européenne de la culture 2019, Plovdiv est un mélange architectural et culturel d’Orient et d’Occident. Le voyage qui y conduira passera par la capitale Sofia, le parc naturel du Vitocha, le monastère de Rila et la Forteresse Tsarevets.

Vous trouverez de plus amples informations sur les prix ainsi que le programme détaillé sur le site Internet de la SFO.

La clôture des inscriptions est fixée au 1er septembre 2020. Le nombre de participants est limité à 30 personnes. Les inscriptions seront prises en compte par ordre d’arrivée.

Der EOV im Überblick

Verbandsadresse

Eidgenössischer Orchesterverband
3626 Hünibach

PC 30-11915-8

www.eov-sfo.ch

Präsident

Johannes Reinhard
Strättlingerweg 6, 3626 Hünibach
johannes.reinhard@eov-sfo.ch

Bibliothek

Notenbibliothek EOV c/o SBD,
Postfach 8176, 3001 Bern
T 031 306 12 50, F 031 306 12 13
eov-bibliothek@eov-sfo.ch

Redaktion Verbandsseiten EOV

Miriam Schild
Allmendstrasse 15, 3014 Bern
miriam.schild@eov-sfo.ch

Konzertagenda

classicpoint.ch

Vermischtes

Play@menuhin in Gstaad für Erwachsene und Jugendliche

Mal ein grosses Werk spielen, zu dem Sie bisher noch keine Gelegenheit hatten?

Jeden Sommer Anfang August werden diese Wünsche erfüllt! Anlässlich des Menuhin-Festivals in Gstaad findet jeweils eine Orchesterwoche für Erwachsene und Jugendliche statt.

Weitere Infos finden Sie hier