«Russische Seele» mit OrchestrAMATA

«Russische Seele» mit OrchestrAMATA

24.02.2021

Diesen Sommer mit OrchestrAMATA die «russische Seele» erleben? Auch bei der zweiten Ausgabe erhalten die Mitglieder von EOV-Orchestern wiederum einen exklusiven Rabatt auf die Gebühren des Orchesterkurses in Bulgarien.

Hugo Bollschweiler — Einmal die ganz grosse Sinfonik mit Spitzenmusikerinnen und -musikern zusammen spielen können? Nach der erfolgreichen Premiere im Sommer 2019 findet die Orchesterakademie OrchestrAMATA dieses Jahr vom 13. bis zum 22. Juli 2021 zum zweiten Mal im Rahmen des renommierten Allegra Festivals in Ruse, Bulgarien, statt. Auf dem Programm stehen die stürmische 1. Sinfonie von Nikolai Rimski-Korsakow und das unsterbliche 1. Violinkonzert von Max Bruch mit dem Schweizer Geiger Sebastian Bohren. OrchestrAMATA, die Orchesterakademie für Amateurmusikerinnen und -musikern aller Altersstufen verfolgt einen aussergewöhnlichen Ansatz: Gemeinsam mit Berufsmusikerinnen aus den führenden Orchestern der Schweiz erarbeiten die Teilnehmenden ein Programm sinfonischer Highlights. Während der intensiven Probewoche werden die Teilnehmerinnen in Tutti- und Registerproben von der langjährigen Orchestererfahrung der OrchestrAMATA-Coaches profitieren. Coaching, technische Hilfestellungen, praktische Hinweise, persönliche Tipps und Tricks und bestimmt auch einige Anekdoten aus der aufregenden Welt der grossen Sinfonik werden die OrchestrAMATA-Woche zu einem einmaligen Gesamterlebnis abrunden. Die Probewoche wird ergänzt durch attraktive Ausflüge und geführte Exkursionen in die nähere Umgebung von Ruse, auch als «Klein Wien» Bulgariens bekannt. Das Rahmenprogramm kann frei gewählt werden und steht auch den Begleitpersonen offen. Zudem können die hochklassigen Abschlusskonzerte der Meisterkurse mit Dozenten der Berliner und Wiener Philharmoniker im Rahmen der OrchestrAMATA-Teilnahme besucht werden. Die Teilnahmekosten für das gesamte Projekt betragen 1190 Euro pro und beinhalten die Kursgebühr, die Hotelunterkunft (Einzelzimmer mit Frühstück), den Flughafentransfer und die Unkosten für das festliche Abendessen nach dem Konzert. Jugendlichen bis 25 Jahre erhalten 25 Prozent Ermässigung auf das ausgewählte Paket, Mitglieder von EOV-Orchestern profitieren bei einer Teilnahme von einer exklusiven Vergünstigung von 10 Prozent. Grosse und schwere Instrumente wie Kontrabässe und Perkussionsinstrumente werden vor Ort vom Festival zur Verfügung gestellt und müssen von den Teilnehmenden nicht eigens mitgebracht werden. Bei einer Projektabsage aufgrund pandemischer Gründe oder einer zu geringen Teilnehmerzahl werden den Angemeldeten die Gebühren vollumfänglich zurückerstattet.

Anmeldeschluss: 31. Mai 2021

Weitere Infos:

> www.allegrafestival.com

Der EOV im Überblick

Verbandsadresse

Eidgenössischer Orchesterverband
3626 Hünibach

PC 30-11915-8

www.eov-sfo.ch

Präsident

Johannes Reinhard
Strättlingerweg 6, 3626 Hünibach
johannes.reinhard@eov-sfo.ch

Bibliothek

Notenbibliothek EOV c/o SBD,
Postfach 8176, 3001 Bern
T 031 306 12 50, F 031 306 12 13
eov-bibliothek@eov-sfo.ch

Redaktion Verbandsseiten EOV

Miriam Schild
Ulrichstrasse 17, 8032 Zürich
miriam.schild@eov-sfo.ch

Konzertagenda

classicpoint.ch

Vermischtes

Play@menuhin in Gstaad für Erwachsene und Jugendliche

Mal ein grosses Werk spielen, zu dem Sie bisher noch keine Gelegenheit hatten?

Jeden Sommer Anfang August werden diese Wünsche erfüllt! Anlässlich des Menuhin-Festivals in Gstaad findet jeweils eine Orchesterwoche für Erwachsene und Jugendliche statt.

Weitere Infos finden Sie hier