100 Jahre Orchesterverein Dottikon

100 Jahre Orchesterverein Dottikon

25.05.2022

Der Orchesterverein Dottikon feiert heuer sein 100-jähriges Bestehen. Als Orchester zur Umrahmung des Gottesdienstes im damaligen 1000-Seelen-Dorf gegründet, präsentiert sich der OVD 2022 als dynamisches Sinfonieorchester.

Nadine Lang — Der Orchesterverein Dottikon (OVD) geniesst im Freiamt den Ruf eines ausgezeichneten Laienorchesters. Das traditionsreiche Orchester tritt seit 1998 in sinfonischer Besetzung auf und kann auf ein breites Repertoire aus Barock, Klassik und Romantik zurückgreifen. Dreimal im Jahr präsentiert der Orchesterverein Dottikon ein neues Programm: Neben klassischen Sinfoniekonzerten erarbeitet das Orchester auch Projekte mit Chor, Kammermusik auf dem Schloss, Serenaden im Rosengarten und Wiener Heurigenabende, sinfonische Kirchenkonzerte und Musical-Potpourris. Dabei steht stets das Ziel im Vordergrund, eine musikalisch gültige Interpretation zu liefern.

Zur Verschönerung der Gottesdienste

Gegründet wurde der Orchesterverein Dottikon im Jahre 1922 vom legendären Pfarrer und späteren Domherrn Leopold Seiler. Anfänglich diente der Verein zur Verschönerung und zur musikalischen Umrahmung der Gottesdienste an Ostern, Pfingsten, Maria Himmelfahrt, Bettag, Weihnachten und Neujahr. Der Pfarrer selbst erteilte damals gratis Violinunterricht und verstand es, die Bevölkerung von Dottikon, damals ein 1000-Seelen-Dorf, für die Orchestermusik zu begeistern. Leopold Seiler war nicht nur der Gründer, er war auch der erste Präsident und dirigierte den Orchesterverein Dottikon während 24 Jahren. Auch Kurt Fischer, Cellist und ebenfalls langjähriger Präsident, prägte den Verein. Er war über 60 Jahre Aktivmitglied und baute selber Streichinstrumente. Einige Musikantinnen und Musikanten spielen ein Instrument aus dem Geigenbau-Atelier Fischer.

Von Brugg nach Lübeck und zurück nach Dottikon

Aktuell hat der Verein 40 aktive Mitglieder im Alter zwischen 17 und 79 Jahren. Langjährige Konzertmeisterin ist die Hausener Violinistin Sonja Jungblut. Dirigent ist seit 2016 der international tätige Roman Brogli-Sacher, der aus Brugg stammt. Er dirigierte von 2000 bis 2015 das Orchester der Hansestadt Lübeck. 2012 wurde das Ensemble des Theaters Lübeck unter der Operndirektion von Roman Brogli-Sacher für Wagners Der Ring des Nibelungen in der Kategorie Musik-DVD-Produktion des Jahres mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet. Von 2012 bis 2015 war Roman Brogli-Sacher künstlerischer Leiter der Oper Schloss Hallwyl. Im Weiteren ist er seit 2012 ständiger Gastdirigent des Orchesters und Theaters in Verona und seit 2015 Chefdirigent des Jiangsu Symphony Orchestra in Nanjing, China. Ausserdem ist er Leiter des Jugendsinfonieorchesters Zürichsee.

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens präsentiert der Orchesterverein Dottikon übers ganze Jahr verteilt mehrere grössere Konzertprojekte. Romantische Frühlingskonzerte voller Höhepunkte am ersten Aprilwochenende in Wohlen, Dottikon und Brugg (vgl. Artikel nebenan) machten den Anfang.

Die nächsten Konzerte des OVD imJubiläumsjahr sind die Matinee am Sonntag, 12. Juni, 11 Uhr bei Rosen Huber in Dottikon und die Serenade am Sonntag, 19. Juni, 15 Uhr in der Pflegi Muri.

Dieser Text wurde von Redaktorin Nadine Lang verfasst und ist zuerst im Wohler Anzeiger/Bremgarter Bezirks-Anzeiger/Der Freiämter erschienen. Wir durften den Artikel in leicht abgeänderter Form mit freundlicher Genehmigung für die SMZ übernehmen.

Der EOV im Überblick

Verbandsadresse

Eidgenössischer Orchesterverband
3626 Hünibach

PC 30-11915-8

www.eov-sfo.ch

Präsident

Johannes Reinhard
Strättlingerweg 6, 3626 Hünibach
johannes.reinhard@eov-sfo.ch

Bibliothek

Notenbibliothek EOV c/o SBD,
Postfach 8176, 3001 Bern
T 031 306 12 50, F 031 306 12 13
eov-bibliothek@eov-sfo.ch

Redaktion Verbandsseiten EOV

Miriam Schild
Ulrichstrasse 17, 8032 Zürich
miriam.schild@eov-sfo.ch

Konzertagenda

classicpoint.ch

Vermischtes

Play@menuhin in Gstaad für Erwachsene und Jugendliche

Mal ein grosses Werk spielen, zu dem Sie bisher noch keine Gelegenheit hatten?

Jeden Sommer Anfang August werden diese Wünsche erfüllt! Anlässlich des Menuhin-Festivals in Gstaad findet jeweils eine Orchesterwoche für Erwachsene und Jugendliche statt.

Weitere Infos finden Sie hier