Weiterbildungen  an Kalaidos

Weiterbildungen an Kalaidos

21.08.2018

Was braucht man als Musike-rin oder Musiker, um den Anforderungen eines Musik-berufs gewachsen zu sein? Die Kalaidos Musikhochschule bietet Weiterbildungen für verschiedene Bereiche an.

Frank-Thomas Mitschke — Kommunikation als Thema für eine Weiterbildung? Wir kommunizieren doch ständig, mit der Familie, mit Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern – was soll da eine Weiterbildung bewirken? Roman Dudler wird Ihnen Wege einer zielführenden Kommunikation aufzeigen, mit der Sie von der ersten Sekunde an bei Ihren Gesprächspartnerinnen und -partnern «punkten» können. Auch für Konzertmoderationen können die in dieser Weiterbildung erlernten Fähigkeiten angewendet werden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nicht nur ein konkretes Kommunikationscoaching, sondern arbeiten mit Schauspiel-Improvisationsübungen und erstellen eine Selbstpräsentation. Der Dozent, Roman Dudler, ist Master of Arts in «Speech communication and Rhetoric» und seit 2014 Lehrbeauftragter für Kommunikation und Theaterpädagogik an der Hochschule der Künste Bern.

Eine andere wichtige Weiterbildung – sie sei hier nochmals erwähnt – betrifft das CAS «Elementarunterricht mit der selbstgebauten Bambusflöte». Mit diesem Instrument - das sich bei den jungen Schülerinnen und Schülern nicht nur deshalb so grosser Beliebtheit erfreut, weil sie es selbst bauen dürfen, sondern auch, weil es sich sehr gut zum Einstieg in das gemeinsame Musizieren anbietet – können Lehrpersonen ihr Unterrichtsportfolio erweitern und ihren «Marktwert» steigern. Interessenten können jederzeit gern an einer Schnupperstunde teilnehmen; Anfragen werden erbeten an die u. g. E-Mail-Adresse der Musikhochschule.

Auch neue Weiterbildungsangebote sind auf der Website der Musikhochschule zu finden (www.kalaidos-fh.ch/de-CH/Departement-Musik/Weiterbildungen). So arbeitet z. B. der Pianist und Liedbegleiter Michael Gees – u. a. Liedbegleiter von Julian Prégardien – an den Themen «Improvisation und Spontankomposition» sowie «Aneignung – als wär´s ein Lied von mir».

Hanny Schmid Wyss, bekannte Schweizer Pianistin und Moderatorin, bietet ein Coaching zu Konzertmoderationen an – wie schafft man es, das Publikum durch eine Moderation zu begeistern, die mehr enthält als blosse Informationen?

Das gesamte Weiterbildungsprogramm können Sie in aller Ruhe auf der website studieren – und Sie können nach Wunsch Weiterbildungen einzeln belegen oder auch kombinieren und zu einem CAS zusammenstellen.

Lassen Sie sich vom Rektor der Musikhochschule beraten (frank-thomas.mitschke@kalaidos-fh.ch)!

Inhalt Kalaidos

Kalaidos Musikhochschule

Rektor
Frank-Thomas Mitschke

Kontakt
Kalaidos Musikhochschule
SAMP (Schweizer Akademie für Musik und Musikpädagogik)
Mühlemattstrasse 42
5001 Aarau

Telefon: 062 823 53 90

E-Mail: music@kalaidos-fh.ch

www.kalaidos-fh.ch