Lilian Akopova  an der Kalaidos  Musikhochschule

Lilian Akopova an der Kalaidos Musikhochschule

26.06.2019

Herausragende Pianistin bereichert den Pool der akkreditierten Dozierenden.

Frank-Thomas Mitschke — Die Akkreditierung Lilian Akopovas ist ein Glücksfall für die Kalaidos Musikhochschule, gewinnt sie doch mit ihr eine hervorragende Künstlerin und Pädagogin, die ab sofort als Hauptfachdozentin für Klavier zur Verfügung steht.

Als Studentin der legendären Pianistin Elisso Virsaladze gewann sie zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben – so jeweils den 1. Preis beim Vianna da Motta Wettbewerb Lissabon, der International Piano Competition in Valencia, beim Premio Sulmona in Italien, beim Steinway-Preis in Deutschland, beim Rome International Piano Competition sowie beim Vladimir Krainev International Piano Competition in Kharkov.

Gottfried Knapp, Kulturjournalist bei der Südddeutschen Zeitung, attestierte ihr «Konzerte von Lilian Akopova sind Elementarerlebnisse, die fast an Wunder glauben lassen…», und Prof Henri Sigfridsson von der Folkwang Universität Essen sagte über sie «Ihre pianistischen Fähigkeiten sind Weltspitze und ihre Interpretationen haben eine ideale Balance von Emotion und Intelligenz.»

Sie ist ECHO-Preisträgerin 2014 und vor kurzem gründete sie ein Klaviertrio mit Prof. Nicolas Koeckert (Violine) und Prof. Julius Berger (Violoncello), beide ebenfalls Dozierende an der Kalaidos Musikhochschule.

Ab sofort sind Zulassungsprüfungen für ein Studium bei Lilian Akopova möglich:

music@kalaidos-fh.ch.