Weiterbildungen an der Kalaidos Musikhochschule

Weiterbildungen an der Kalaidos Musikhochschule

25.03.2020

Weiterbildungen aus verschiedenen Bereichen, die auf Wunsch zu Nach-di-plomstudiengängen kombinierbar sind – das ist das Konzept der Kalaidos Musikhochschule.

Frank-Thomas Mitschke — Aus drei Bereichen sind Weiterbildungen wähl- und ggf. kombinierbar: Pädagogik, Performance und Musikmanagement. Teilnehmende müssen sich nicht unbedingt von vornherein für einen Nachdiplomstudiengang anmelden, sondern können durch den Besuch von Weiterbildungen die erforderlichen Credit Points sammeln.

Für ein CAS (Certificate of Advanced Studies) müssen Weiterbildungen im Wert von acht Credit Points aus einem Bereich belegt werden, der dann den Schwerpunkt bildet. Der Rest (weitere sieben) ist frei wählbar.

Folgende Weiterbildungen sind derzeit im Angebot (Auswahl):

Performance

1. Bach auf der Gitarre:

Workshop Artikulation, Phrasierung, Verzierungen – Einzelunterricht

Dozent: Prof. Reinbert Evers

Zielgruppe: Gitarrenlehrpersonen – Studierende – nach Absprache auch Personen aus benachbarten Berufsfeldern

Ablauf: Workshop als Gruppe, Einzelunterricht vor Kursteilnehmenden

Teilnehmerzahl: mindestens 3 Personen; jede/r Teilnehmer/in erhält mindestens 3 Lektionen à ca. 60 Min. Einzelunterricht.

Dauer: 3 Tage

2. Neue Musik auf der Gitarre:

Workshop Notation und Spezielle Spieltechniken

Dozent: Prof. Reinbert Evers

Zielgruppe: Gitarrenlehrpersonen – Studierende – nach Absprache auch Personen aus benachbarten Berufsfeldern

Ablauf: Workshop als Gruppe, Einzelunterricht vor Kursteilnehmenden

Teilnehmerzahl: mindestens 3 Personen; jede/r Teilnehmer/in erhält mindestens 3 Lektionen à ca. 60 Min. Einzelunterricht.

Dauer: 3 Tage

3. Dirigieren und Organisieren 1:

Schlagtechnik – Einrichtung der Partitur und des Notenmaterials – Probentechnik und – disposition

Dozent: Martin Studer

Zielgruppe: Personen mit einem Studienabschluss in Musik, nach Absprache auch Personen aus benachbarten Berufsfeldern

Ablauf: Workshop als Gruppe, kursöffentlicher Einzelunterricht

Teilnehmerzahl: mindestens 3 Personen; jede/r Teilnehmer/in erhält mindestens 3 Lektionen à ca. 60 Min. Einzelunterricht.

Dauer: 3 Tage

4. Dirigieren und Organisieren 2:

Workshops: Konzert- und Projektorganisation – Budgetierung – Sponsoring – Networking – Marketing

Dozent: Martin Studer

Ablauf: Gruppenunterricht

Zielgruppe: Personen mit einem Studienabschluss in Musik, nach Absprache auch Personen aus benachbarten Berufsfeldern

Teilnehmerzahl: mindestens 3 Per-sonen.

Dauer: 2 Tage

5. Was bedeutet Interpretation? Workshop mit Vorträgen, Analysen, Interpretationsvergleichen

Dozent: Carsten Dürer

Ablauf: Gruppenunterricht

Zielgruppe: Personen mit einem Studienabschluss in Musik, nach Absprache auch Personen aus benachbarten Berufsfeldern

Teilnehmerzahl: mindestens 3 Per-sonen.

Dauer: 2 Tage

6. Einführung zur Arbeit mit elektronischen Musikinstrumenten:

Welche Arten elektronischer Musikinstrumente gibt es, und wie funktionieren sie?

Workshops: – Orgel bzw. Keyboards (E-Pianos) mit Begleitautomatik - Synthesizer und die verschiedenen Formen von synthetischer Klangerzeugung – Drum-Computer und Sequenzer – die Vorläufer heutiger Musikprogramme – Was ist ein Sampler, und wie nutze ich Samples? Was kann ich mit einer Keyboard-Workstation machen? – Wie nutze ich einen Computer als Digital-Audio-Workstation (DAW)?

Musikproduktion im Unterricht: Songanalyse - Keyboard/Synth im Gruppen- oder Bandunterricht - MIDI-Files

Dozent: Stefan Ziethen

Ablauf: Gruppenunterricht (per elektronischer Kommunikation)

Zielgruppe: Personen mit einem Studienabschluss in Musik, nach Absprache auch Personen aus benachbarten Berufsfeldern

Teilnehmerzahl: mindestens 4 Per-sonen.

Dauer: 12 Stunden Unterricht

Pädagogik und
Musikmanagement

In diesen Bereichen bieten wir Ihnen massgeschneiderte Weiterbildungen an. Sie wollen z. B. eine Weiterbildung oder ein CAS in Fachdidaktik eines bestimmten Instruments absolvieren? Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam nach Ihrem Bedarf das Curriculum. Sie wollen für Ihre Musikschule eine Weiterbildung zum Thema «Umgang mit sog. Problemfällen» – von offenbar wenig motivierten Schülern/innen über besorgte Eltern oder Probleme in der Hierarchie einer Musik-schule – wir bauen für Sie die Wei-terbildung, die Sie benötigen. Sie wollen Ihre Kenntnisse in den Bereichen Fundraising, Argumentation, Finanzmanagement für Musiker/innen o. ä. vertiefen? Sie haben Weiter-bildungswünsche, die wir zur Zeit nicht anbieten? Sprechen Sie uns an – unser internationales Dozierendenteam freut sich auf Herausforde-rungen! Für Fragen steht Ihnen der Rektor der Kalaidos Musikhoch-schule unter frank-thomas.mitschke@kalaidos-fh.ch zur Verfügung.