Studium an der Kalaidos Musikhochschule

Studium an der Kalaidos Musikhochschule

02.09.2020

Was ist für das neue Studienjahr besonders erwähnenswert?

Frank-Thomas Mitschke — An dieser Stelle sei nochmals auf aktuelle Angebote der Kalaidos Musikhochschule hingewiesen:

Studiengänge

Ab sofort ist es möglich, das Bachelorstudium Klassik auch mit dem künstlerischen Hauptfach Komposition zu absolvieren. Zur Ausbildung gehört neben der sogenannten Klassischen Moderne auch ein weiteres Fach wie Filmmusik oder Musik für Kinder. www.kalaidos-fh.ch/de-CH/Studiengaenge/BA-Bachelor-Komposition-Klassik

Neu ist der Studiengang «Master of Music Production» in Zusammenarbeit mit dem SAE-Institute Zürich. Bachelorabsolventen/innen der Studiengänge Musik oder Audio Production können sich hier zum Master ausbilden lassen: www.kalaidos-fh.ch/de-CH/Studiengaenge/MA-Master-Music-Production.

Weiterbildungen

In folgenden Weiterbildungen sind aktuell noch freie Plätze:

1) Im DAS «Professioneller Chorgesang» können sich Bachelor-Absolventen oder Sänger/innen auf Bachelor-Niveau zum/r professionellen Chorsänger/in ausbilden lassen. www.kalaidos-fh.ch/de-CH/Studiengaenge/DAS-Diploma-of-Advanced-Studies-Professioneller-Chorgesang

2) Üben im Flow: Dozent: Max Frankl (maxfrankl.com) Teilnehmergebühr CHF 350. Ort: Kantonsschule Baden, der Tag wird mit den Teilnehmenden gemeinsam festgelegt. 1 ECTS-Punkt.

3) Einführung in die Arbeit mit elektronischen Musikinstrumenten: Welche Arten gibt es – Wie funktionieren sie – Musikproduktion im Unterricht.

4) Grundlagen der Musikproduktion: Was brauche ich – Was sind plug-ins — Welche Musiksoftware nutze ich für was?

5) Musikproduktion 1 (Song): Genrespezifische Musikproduktion am Computer – Nachbildung und Erstellung von Songs mit Hilfe der DAW

6) Musikproduktion 2 (Filmmusik): Grundlagen und Anleitung zur Arbeit mit Musik und Bild – Erstellung von einem Werk

Für die Weiterbildungen 3 –6 gilt: Dozent: Stefan Ziethen (www.sziethen.de). Der komplette Unterricht wird online durchgeführt und umfasst pro Weiterbildung 12 Unterrichtsstunden. Teilnehmergebühr CHF 550 pro Weiterbildung. Je Weiterbildung können 2 ECTS-Punkte erworben werden.

7) Dirigieren und Organisieren: je nach Wunsch der Teilnehmenden kann der Focus gelegt werden auf Dirigiertechnik – Probentechnik und Probendisposition – Einrichtung von Partitur und Notenmaterial – Projektorganisation. Dozent: Martin Studer (www.martinstudermusik.ch/de/home/biographie) Unterrichtsort und -tag wird in Abstimmung mit den Teilnehmenden festgelegt. ECTS-Punkte und Gebühren richten sich nach den Unterrichtsinhalten.