Die EVTA Schweiz bildet weiter! 
Alle Daten


Die EVTA Schweiz bildet weiter! 
Alle Daten


Hans-Jürg Rickenbacher , 21.10.2015

Im Bestreben, die permanente Weiterbildung zu fördern, ist es der EVTA (European Voice Teachers Association) Schweiz gelungen, für seine Mitglieder und weitere interessierte
Fachpersonen einen Strauss von verschiedensten spannenden Kursen zusammenzustellen. Der Vorstand freut sich
über eine rege Teilnahme.


Der Kursreigen für die nächsten zwölf Monate wird von Andreas Schaerer eröffnet, der die Teilnehmenden in wohl
noch eher unbekannte Gefilde mitnimmt.


Workshop STIMMPRO mit
Andreas Schaerer


Andreas Schaerer ist kein Sänger, sondern ein vokaler Teilchenbeschleuniger und zeigt im Workshop Einstiege in erweiterte Vokaltechniken.


«Hildegard lernt Fliegen» ist keine Band, sondern ein Sturm. Bandkopf Andreas Schaerer lässt seine sprudelnde Fantasie mit Vollgas aufs Publikum los. Der Anlass wird folgendermassen ablaufen: Von 13.00 bis16.00 Uhr Workshop «Stimmpro», ab 18.00 Uhr individuelles Abendessen im Restaurant St. Gervais und ab 21.00 Uhr schliesslich Konzert mit Andreas Schaerer und dem Ensemble Hildegard lernt fliegen. 


Mitgliederversammlung und Workshop


Für die nächste Mitgliederversammlung hält der Vorstand an der bewährten Kombination von Versammlung und Weiterbildung fest. Hingegen wurden die Zeiten verändert. Die Mitglieder von EVTA Schweiz sind herzlich eingeladen, sich am 16. Januar 2016 in Bern an der Hochschule der Künste einzufinden: Die MV findet von 12.30 – 13.30 Uhr statt, von 14.00 – 17.00 Uhr der Workshop und ab 17.30 Uhr sind alle herzlich zum Apéro eingeladen.


Zum Weiterbildungs-Workshop: Atem ist der Stoff, aus dem Stimme, Sprache und Gesang entstehen. Für Sänger ist der Atem Werkzeug für Stimmeinsatz, Klangformung und Artikulation, für Legato, Phrasierung und die viel diskutierte Stützfunktion. Atem ist aber auch Spiegel des Lebens und der Seele. Er findet sich in vielerlei körperlichen und personalen Zusammenhängen wieder. Damit ist der sängerische Atem weit mehr als eine körperliche Funktion mit dem phonetischen Ergebnis Stimme.


Inhalt dieser Fortbildung ist es, durch praktische Übungen ein Bewusstsein für das physiologische Zusammenspiel von Atem und Körper mit Stimme, Sprache und Gesang zu schaffen, welches die Basis für den Aufbau einer sängerischen Atemtechnik bilden kann. (Bitte bewegungsfreudige Kleidung und möglichst flache Schuhe anziehen.)


Der Workshop wird von der Sängerin, Gesangs- und Atempädagogin Sabine Seidel geleitet. 


Freitag, 27. November 2015:


Workshop STIMMPRO im Le Singe,
Untergasse 21, 2502 Biel/Bienne


Workshop-Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldungen bis 1. November an info@evta.ch


Workshop CHF 40.– / EVTA-Mitglieder gratis


Samstag, 16. Januar 2016:, 


Mitgliederversammlung: 12.30 – 13.30 Uhr


Workshop «Atem & Gesang»: 14.00-17.00 Uhr


Apéro: ab 17.30 Uhr


Hochschule der Künste Bern,
Veress-Saal, Papiermühlestrasse 13h


Weitere Daten:


Samstag, 30. April 2016: Stimmwelten 2016 im Inselspital Bern


Samstag, 21. Mai 2016, in Bern 


Workshop mit Joy C. Green: «Singing at the level of speech»


Samstag, 15. Oktober 2016
in Basel


Workshop mit Gerd Türk und David Blunden: «Verzierungen in da capo-Arien für die Praxis»