Echange-Chœurs

Echange-Chœurs

06.12.2018

Engagierte Kinder- und Jugendchöre freuen sich auf Partner aus anderen Sprachregionen.

Mit dem Förderprogramm EchangeChœurs überwinden Kinder- und Jugendchöre den Röstigraben in der Schweiz. Das Programm bietet unter anderem eine «Partnervermittlung» für Chöre, die gemeinsame Konzerte realisieren möchten. Zurzeit werden noch mehr Chöre aus der Romandie und der italienisch- und rätoromanischsprachigen Schweiz gesucht, die sich für solche Austauschprojekte begeistern möchten.

Die Warteliste an interessierten Deutschschweizer Chören wächst: Der Chor «Frappucinas» aus Hünibach BE, der Oberstufenchor Bärematt aus Ruswil LU, der Sek-Chor Weinfelden oder der Solothurner Mädchenchor – sie alle warten auf Partnerchöre aus der lateinischen Schweiz, die mit ihnen ein Projekt lancieren möchten. Interessierte Chorleiterinnen und -leiter sind herzlich eingeladen, sich auf www.movetia.ch/echangechoeurs-de einzuschreiben. Austausch-Chorprojekte, die zu Stande kommen, werden auch finanziell gefördert.