Infolge seiner Ernennung zum künstlerischen Leiter der CNZ hat Johannes Knapp sein Amt als Gewerkschaftssekretär niedergelegt; nun wird er auch seinen Posten als redaktioneller Mitarbeiter aufgeben.  

Wechsel im Sekretariat und in der Redaktion

Laurent Mettraux, Übersetzung SMV , 15.01.2020

Infolge seiner Ernennung zum künstlerischen Leiter der CNZ hat Johannes Knapp sein Amt als Gewerkschaftssekretär niedergelegt; nun wird er auch seinen Posten als redaktioneller Mitarbeiter aufgeben.

Anfang Juli wurde die Neuigkeit offiziell bekanntgegeben: Das Collegium Novum Zürich, ein renommiertes Ensemble für zeitgenössische Musik, hatte nach einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren Johannes Knapp als neuen künstlerischen Leiter gewählt. Für den SMV bedeutete diese gute Nachricht jedoch den Verlust eines wertvollen Mitarbeiters, der seit der Ausgabe vom Juni 2013 als redaktioneller Mitarbeiter für die Verbandsseiten der SMZ tätig war und seit August 2018 die Position des Gewerkschaftssekretärs innehatte. Aus Anlass seines Abschieds äussert sich SMV-Zentralsekretärin Barbara Aeschbacher wie folgt:

Danke, Johannes!

Johannes Knapp hat den SMV leider per Ende September 2019 als Gewerkschaftssekretär verlassen und wird auch seine Tätigkeit als redaktioneller Mitarbeiter für die SMZ per Ende Februar 2020 aufgeben. In seiner kurzen Anstellungszeit von einem guten Jahr hat er der neu geschaffenen Stelle des Gewerkschaftssekretärs mit grossem Engagement und Ideenreichtum ein konkretes, anspruchsvolles Profil verschafft. Insbesondere hat er sich auf den verschiedensten Ebenen für die Stärkung und Einhaltung des SMV-Minimaltarifs eingesetzt und sich den spezifischen Bedürfnissen unserer freischaffenden Mitglieder mit Herzblut angenommen. Für die tolle und anregende Zusammenarbeit danken wir Johannes ganz herzlich. Wir wünschen ihm in seiner neuen Herausforderung als künstlerischer Leiter des Collegium Novum Zürich viel Erfüllung und Erfolg!

Der Autor dieses Artikels möchte auch die makellose und stets rücksichtsvolle Zusammenarbeit von Johannes würdigen, sowie seine sprachlichen Fähigkeiten, die sowohl in der Eleganz seiner Artikel als auch in der Leichtigkeit, mit der er die kleinsten Nuancen des Französischen zu verstehen und übersetzen imstande ist, bemerkbar machen. Angesichts der 55 gemeinsam erarbeiteten Ausgaben weiss der verantwortliche Redakteur seine Begeisterung und Präzision, aber auch die Qualität seiner Ideen und die Klarheit seines Denkens zu schätzen. Er bedankt sich bei ihm und schliesst sich den Wünschen der Zentralsekretärin für eine erfolgreiche Laufbahn an!

Neue Gewerkschaftssekretärin

Die neue Gewerkschaftssekretärin des SMV, Jessica Frossard, hat ihr Amt am 1. Januar dieses Jahres angetreten. Sie studierte Horn am Konservatorium in Fribourg und sodann an der Haute Ecole de Musique de Lausanne, wo sie ein Lehrdiplom (2003), einen Masterabschluss (2004) sowie einen Abschluss an der Pädagogischen Hochschule (2006) erwarb. Sie ist als Lehrerin und Instrumentalistin in verschiedenen Orchestern und Kammermusikensembles in der Schweiz aktiv. In verschiedenen Musikstilen zuhause, spielt sie zudem auch Alphorn, insbesondere im Ensemble Alpine Sisters.

Image
Johannes Knapp (Foto : Florian Costenoble) et Jessica Frossard (Foto : ju.ca_photography)

Schweizerischer Musikerverband

Internet
www.smv.ch

Zentralpräsident
Beat Santschi 

Auskünfte
SMV-Zentralsekretariat
Barbara Aeschbacher, Zentralsekretärin
Jessica Frossard, Gewerkschaftssekretärin
Patricia Bühler, Administration
Kasernenstrasse 15, 8004 Zürich
Tel: 043/322 05 22
info@smv.ch 

Redaktion
Verantwortlicher Redaktor :
Laurent Mettraux
laurent.mettraux@smv.ch