Die ausserordentliche Generalversammlung des STV fand am 8. November in Bern statt. 
Zur Zukunft der Dissonance

Zur Zukunft der Dissonance

Laurent Mettraux, Übersetzung : Thomas Meyer, 02.12.2015

Die ausserordentliche Generalversammlung des STV fand am 8. November in Bern statt.

2009 hatte der Vorstand eine Lösung für die Zukunft der Zeitschrift Dissonance gefunden: die Partnerschaft mit den Musikschulen. Die Finanzierung wurde zwischen STV und der Konferenz Musikhochschulen Schweiz (KMHS) aufgeteilt, bis diese nun der Zusammenarbeit auf 31. Dezember 2015 ein Ende setzte. In der Folge wurde das Personal der Zeitschrift am 24. Juni zu einer Sitzung eingeladen, wo ihm mitgeteilt wurde, dass sich der STV gezwungen sehe, das Arbeitsverhältnis aus ökonomischen Gründen auf 31. Juni mit Wirkung auf 31. Dezember 2015 aufzulösen.

Nachdem diese unterschiedlichen Ereignisse den anwesenden Mitgliedern klar dargelegt worden waren, entspann sich eine Diskussion über die Zukunft der Zeitschrift. Nach diesem Gedankenaustausch wurden drei Anträge (von Alfred Zimmerlin) von der GV gutgeheissen: Das Modell von 2015 wird für ein Jahr weitergeführt, aber mit maximalen Einsparungen; eine Arbeitsgruppe wird gebildet, die ein valables Konzept für die Zukunft (ab 2017) ausarbeitet; Gönnermitglieder müssen gefunden werden, die über mindestens fünf Jahre beitragen, entsprechend einem Vorschlag von Daniel Fueter. Cécile Olshausen wurde von der GV zur Verantwortlichen für die Arbeitsgruppe gewählt.

Der Vorstand wird sich nun intensiv auf die Suche nach Unterstützung begeben, und er ruft gleichzeitig jene Mitglieder auf, die von der Zeitschrift begeistert sind oder sich dafür interessieren, dass sie sich mobilisieren, ihre finanzielle Hilfe beitragen oder neue Geldquellen finden: Gönner, Mäzene, Werbeeinnahmen, ja auch neue Abonnenten: befreundete Musiker oder Musikliebhaber, Bekannte, Bibliotheken in der Wohngemeinde. Jene, die regelmässige Gönner werden wollen, können sich an unser Sekretariat wenden, und wir hoffen natürlich aufs lebhafteste, dass alle jene Mitglieder, die an der ausserordentlichen GV teilnahmen, sich von diesem Aufruf besonders angesprochen fühlen. Die Hilfe aller ist ebenso willkommen wie unerlässlich.
 

Inhalt STV

Schweizerischer Tonkünstlerverein

Adresse
11 bis, Avenue du Grammont, 1007 Lausanne

www.asm-stv.ch

info@asm-stv.ch

Tel. 021 614 32 90 (Lu–Ve 9.00–12.00)
Fax 021 614 32 99

Präsidentin
Käthi Gohl Moser
katharina.gohlmoser@fhnw.ch

Geschäftsführer
Johannes Knapp
johannes.knapp@asm-stv.ch

Redaktion
Verantwortlicher Redaktor
Laurent Mettraux
laurent.mettraux@bluewin.ch

Redaktionelle Mitarbeit
Thomas Meyer
thomas.meyer16@gmail.com