Zentrale Verbandsaufgabe mit Querschnittfunktion 

VMS-Services: Kommunikation

Niklaus Rüegg, 08.05.2014

Die interne und externe Kommunikation erfüllt beim Verband Musikschulen Schweiz (VMS) eine zentrale Aufgabe.

Zentrale Verbandsaufgabe mit Querschnittfunktion

Niklaus Rüegg – Verbandsintern besitzt die Kommunikation eine Querschnittsfunktion, das heisst, sie wirkt unterstützend und meinungsbildend in allen Ressorts. Nach aussen wird über die wichtigsten Aufgaben des Dachverbands und die politische Lobbyarbeit für die Musikalische Bildung informiert. Das umfassende Dienstleistungsangebot wird auf mehreren Plattformen und mit verschiedenen Kommunikationsmitteln dargestellt und beworben.

Kommunikation und Information
Die Geschäftsstelle ist das Herzstück des Verbands und Informationsdrehscheibe für Mitglieder, Arbeitgeber und Arbeitnehmer.
Der Verbandsauftritt nach aussen vollzieht sich über folgende Kanäle:

➢ In der Schweizer Musikzeitung (SMZ) informiert der zuständige Redaktor auf monatlich zwei Printseiten sowie in einer neu konzipierten Online-Ausgabe (www.musikzeitung.ch / revuemusicale.ch) über die wichtigsten Verbandsangelegenheiten, Belange der Kantonalverbände sowie Neuigkeiten aus den Musikschulen.
➢ Der monatlich per E-Mail an die Kantonalverbände versandte Newsletter informiert knapp doch umfassend über die aktuellen Verbandsthemen und –termine.
➢ Auf der VMS-Webseite finden sich – zum Teil im internen Bereich – alle relevanten Informationen über den Dachverband und für die Mitglieder, Grundsatzpapiere, aktuelle Dokumente, Factsheets, monatliche Presseschauen und vieles mehr.

Kommunikationsplattformen
➢ Das Forum Musikalische Bildung (FMB) findet alle zwei Jahre statt. Das FMB ist die wichtigste nationale Informations- und Diskussionsplattform zu aktuellen Themen der Musikalischen Bildung.
➢ An jährlich zwei Delegiertenversammlungen erfolgt der direkte Austausch mit den Vertretern der Kantonalverbände.
➢ Alternierend finden im Herbst nationale Konferenzen für Präsidien, beziehungsweise Trägerschaften von Musikschulen statt. Diese haben sowohl Informations- als auch Weiterbildungscharakter.
➢ Nach Bedarf werden kantonale Konferenzen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Mitgliedsverbänden organisiert.

Kommunikationsmittel
➢ Eine Dokumentenmappe mit sämtlichen VMS-Services Factsheets wird laufend aktualisiert und ergänzt. Die Factsheets werden den Mitgliedern auf Papier ausgehändigt, sind aber auch auf der Webseite zu finden.
➢ ppt-Präsentationen über VMS-Services
➢ Individuelle Informationsmittel, meist als Flyer von Partnerorganisationen (z.B. PK Musik und Bildung, Suissemusic) oder eigenen Veranstaltungen wie das FMB.