Projekte gesucht! 

4. Wettbewerb für Good Practice Modelle

Anicia Kohler, 31.03.2021

Sie haben kürzlich ein neues Projekt lanciert? Der VMS sucht erneut herausragende Projekte aus Musikschulen. Zehn Finalist*innen werden am FMB 2022 präsentiert – das Preisgeld beträgt mehrere Tausend Franken.

Nächstes Jahr findet das zehnte Forum für musikalische Bildung FMB statt – und damit auch die nächste Ausgabe des Wettbewerbs für Good Practice Modelle. Der VMS möchte auch diesmal innovative, kreative Projekte aus Schweizer Musikschulen prämieren, und sich unter anderem Musikschulprojekten widmen, die im Kontext der Pandemie entwickelt und umgesetzt wurden.

Einsendeschluss: 1. Juni 2021
Für den Wettbewerb kommen unter anderem Projekte aus den Bereichen netzbasierter Unterricht, Chancengleichheit, besondere Werbemassnahme oder der Erschliessung neuer Zielgruppen in Frage. Das Projekt muss zum Zeitpunkt der Eingabe am Laufen sein oder darf maximal seit einem Jahr abgeschlossen sein. Bis zum 1. Juni 2021 können Musikschulen einen Kurzbeschrieb ihres Projektsan die VMS-Geschäftsstelle senden. Die Jury gibt nach den Sommerferien 2021 zehn Finalist*innen bekannt. Diese präsentieren ihr Projekt am FMB 2022. Vom VMS produzierte Kurzvideos sorgen dafür, dass Jury und Publikum einen guten Eindruck aller Projekte bekommen. Das Preisgeld beträgt insgesamt 8000 Franken. Der VMS freut sich sehr auf zahlreiche innovative Projekteingaben und dankt den Musikschulen bereits im Voraus für ihr Engagement!

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich hier.