Neuer Weiterbildungsschwerpunkt an der HKB 
Phänomen Stimme

Phänomen Stimme

SMZ, 22.01.2013

Die Hochschule der Künste Bern (HKB) bietet einen neuen Weiterbildungsschwerpunkt.

HKB. Gemeinsam mit dem Berner Inselspital hat die Hochschule der Künste Bern neu den Weiterbildungsschwerpunkt Singstimme gegründet. In Wochenendkursen, dem berufsbegleitenden Studiengang «CAS Singstimme» und in Veranstaltungen, die sich thematisch an den Schnittstellen von Medizin, Logopädie und Gesangspädagogik bewegen, wird das Phänomen Singstimme aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.

Anlässlich der World Voice Days 2013 findet am 13. April 2013 an der Hochschule der Künste Bern die Tagung Stimmwelten statt, in diesem Jahr unter dem Motto Agilité-Fragilité. Neben Referaten von Eberhard Seifert (Leiter Phoniatrie Inselspital Bern) und Christian Hilz (Gesangsdozent an der Hochschule der Künste Bern) diskutieren Expertinnen und Experten die Fragilität der Stimme und der Umgang mit ihr unter verschiedenen Blickwinkeln (Medizin, Logopädie, Gesangspädagogik, Opernagentur, Chorleitung, Musicalproduktionen).

Weitere Informationen: www.hkb.bfh.ch/de/weiterbildung/singstimme

Kontakt: nina.grunder@hkb.bfh.ch
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.