Neun Talente neu im Förderprogramm des Deutschen Musikrates 

Chin-Chao Lin Stipendiat des Dirigentenforums

Codex flores, 09.04.2013

Mit dem in Taiwan geborenen Chin-Chao Lin wird ein Absolvent der Zürcher Hochschule der Künste Stipendiat des Deutschen Dirigentenforums. Ausgewählt worden sind die neun neuen Talente aus 88 Bewerbungen.

Chin-Chao Lin ist an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) Dirigierstudent von Johannes Schlaefli. Bis in die letzte Runde geschafft hat es auch der ZHdK-Dirigierstudent Raphael Honegger. Dies sei für einen Bachelor-Studierenden in diesem hart umkämpften Umfeld ein grosser Achtungserfolg, schreibt die ZHdK.

Die Orchesterdirigenten haben sich vom 3. bis 5. April 2013 in Siegen dem Votum einer fünfköpfigen Jury unter dem Vorsitz von Johannes Schlaefli gestellt. Nach zwei Durchgängen sind sechs Kandidaten in die erste Förderstufe aufgenommen worden: Neben Chin-Chao Lin auch Dominik Beykirch (Weimar), Mihhail Gerts (Berlin), Hermes Helfricht (Berlin), Lahav Shani (Berlin) und Gierdė Šlekytė (Dresden).

Das Dirigentenforum ist ein Projekt des Deutschen Musikrates. In mehr als 20 Veranstaltungen pro Jahr bietet es seinen Stipendiaten die Möglichkeit, mit bedeutenden Berufsorchestern und -chören sowie erfahrenen Dirigenten zusammen zu arbeiten.


 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.