Deutsche Branchenauszeichnung für Saxophonisten  

Echo Jazz für HKB-Dozenten Lutz Häfner

Codex flores, 08.04.2013

Unter den dieses Jahr in Deutschland mit einem Echo Jazz Ausgezeichneten findet sich auch der Saxofonist Lutz Häfner, der an der Hochschule der Künste Bern (HKB) unterrichtet.

Den Preis erhält Häfner in der Kategorie Instrumentalist des Jahres national Saxophon/Woodwinds für die CD «Deep» mit Rainer Böhm (C.A.R.E. Music), eine CD mit zum Grossteil selten gespielten Balladen von Lew Brown, Cole Porter oder George Gershwin.

Der 1972 geborene Häfner hat seine Ausbildung am Herrmann-Zilcher Konservatorium Würzburg und der Musikhochschule Köln absolviert. Er hat mit Grössen wie Till Brönner oder Fanta 4 gearbeitet. In Bern unterrichtet er Saxophon und Ensemblespiel.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.