Raphael Camenisch übernimmt an der HKB Amt von Andreas Stahl 
Camenisch in Bern BA-Studiengangsleiter Klassik

Camenisch in Bern BA-Studiengangsleiter Klassik

PM/Codex flores, 25.03.2014

Der Schweizer Saxophonist Raphael Camenisch wird an der Hochschule der Künste Bern (HKB) neuer Bachelorleiter Klassik im Fachbereich Musik.

Andreas Stahl will sich laut der Mitteilung der HKB wieder vermehrt dem Kompositionsunterricht und der Leitung der Theorie-Fachgruppe und als Musiker wieder intensiver dem Komponieren widmen, Camenisch übernimmt die Aufgabe ab dem Herbstsemester 2014.

Der 1975 geborene Raphael Camenisch hat nach seinen Saxophonstudien in den Klassen von Marcus Weiss und Georges Koerper wichtige Anregungen von Ivan Roth (Basel), Jean-Michel Goury (Paris) und Kyle Horch (London) erhalten.

2006/07 hat er seine Studien im Fach Kulturwissenschaft an der Universität Luzern ergänzt. An verschiedenen Schweizer Hochschulen dozierte Camenisch bisher die Fächer Saxophon, Kammermusik, Blattspiel und Transposition, ausserdem leitete er Meisterkurse in Buenos Aires, Tatui (Brasilien), Boston (USA) und Katowice (Polen).
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.