La-Scala-Orchester wählt italienische Geigerin Laura Marzadori  
ZHdK-Absolventin Konzertmeisterin in Mailand

ZHdK-Absolventin Konzertmeisterin in Mailand

Codex flores, 04.03.2014

Laut einer knappen Meldung des britischen Musikjournalisten Norman Lebrecht wird die italienische Geigerin Laura Marzadori, die an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) Schülerin von Zakhar Bron war, Konzertmeisterin des La-Scala-Orchesters.

Laura Marzadori hat am Conservatorio G. B. Martini in Bologna studiert und 2004 den Andrea Amati National Contest for Young Violinists gewonnen. 2006 besuchte sie einen einjährigen Meisterkurs mit Giuliano Carmignola im Rahmen des Orchestra Mozart und im Alter von 17 Jahren studierte sie für drei Jahre bei Pavel Berman an der International Academy Incontri col Maestro in Imola (Italien).

An der Zürcher Hochschule der Künste in Zürich studierte sie ab 2008 bei Zakhar Bron. 2013 gewann sie mit dem Trio Armellini-Marzadori den XXXII Franco Abbiati Award.

Originalmeldung: www.artsjournal.com/slippeddisc/2014/03/breaking-la-scala-appoints-woman-concertmaster.html


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.