Wettbewerbsgewinner sind Enzmann Fischer & Büro Konstrukt, Zürich/Luzern 
Neubauprojekt der Hochschule Luzern – Musik bestimmt

Neubauprojekt der Hochschule Luzern – Musik bestimmt

PM/Codex flores, 26.03.2014

Nun steht fest, welches Projekt für den Neubau der Hochschule Luzern – Musik zum Zug kommen wird. Es ist dasjenige von Enzmann Fischer & Büro Konstrukt, Zürich/Luzern. Zum aktuellen Zeitpunkt ist der Bezug des Gebäudes für Sommer 2018 geplant.

Laut Jurypräsidentin Marie-Theres Caratsch hat das Projekt «durch eine sensible und stimmige Auseinandersetzung mit dem Ort, der Aufgabenstellung und den Anforderungen an den Betrieb einer Musikhochschule» überzeugt.

Gestartet wurde das Wettbewerbsverfahren für den Neubau der Hochschule Luzern – Musik mit einer offen ausgeschriebenen Präqualifikation im April 2013. Aus den Bewerbungen wurden acht Planerteams für den Wettbewerb ausgewählt. Sieben Teams reichten einen Vorschlag ein.

Mit den zwei besten führte das Preisgericht, das sich aus Vertretern der Investorin, der Nutzerin sowie aus Fachpreisrichtern und Experten zusammensetzte, in den letzten drei Monaten eine Bereinigungsstufe durch, um die Qualität der Projekte zu schärfen.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist der Bezug des Gebäudes für Sommer 2018 geplant. Die
Realisierung wird rund 70 Millionen Franken kosten und auf der Basis eines privaten
Investorenmodells finanziert.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.