Erfolg beim Concours International de piano de Lyon 
Studierende von Herbut in Lyon ausgezeichnet

Studierende von Herbut in Lyon ausgezeichnet

PM/Codex flores, 09.07.2014

Am 6ème Concours International de piano de Lyon ist Pavel Yeletskiy mit dem 1. Preis sowie dem Publikumspreis ausgezeichnet worden. Igor Andreev ist Gewinner des 3. Preises. Die beiden Pianisten sind Schüler des HKB-Dozenten (Hochschule der Künste Bern) und Jurymitglieds Tomasz Herbut.

Der zweite Preis ist dem Koreaner Min-Jun Kim zugesprochen worden. Der erste Preis ist mit 6000 Euro dotiert, der zweite mit 3500 Euro und der dritte mit 2000 Euro.Der von der Pianistin Svetlana Eganian ins Leben gerufenen Wettbewerb ist zum sechsten Mal ausgetragen worden.

Präsident der Jury ist Michel Dalberto. Weitere Mitglieder sind Akemi Alink‐Yamamoto, Alain Lompech, Elena Rozanova, Philippe Raskin und Thomas Herbut, der auch der Lehrer der beiden HKB-Studierenden ist.

Der Pianist Pavel Yeletskiy hat 2013 in Bern den Master of Arts in Specialized Music Performance – den höchsten Ausbildungsgang der HKB im Bereich Musik – abgeschlossen und dabei den Eduard-Tschumi-Preis 2013, der jährlich für die besten Solistenprüfungen an der HKB vergeben wird, gewonnen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.