Studierender des Master of Arts in Music Pedagogy in Frankfurt ausgezeichnet 
Berner Student gewinnt Europäischen Schulmusikpreis

Berner Student gewinnt Europäischen Schulmusikpreis

PM/Codex flores, 17.03.2015

Christoph Schäfer, Studierender des Master of Arts in Music Pedagogy, Major Musik SII, hat mit seinem Abschlussprojekt KlangMalerei des Minors künstlerische Musikvermittlung einen der Europäischen Schulmusikpreise 2015 gewonnen.

Christoph Schäfer hat nach einem Wirtschaftsstudium an der Universität Bern an der Musikhochschlule Luzern und am International Music College in Freiburg Musik studiert. Zur Zeit absolviert er an der Hochschule der Künste in Bern einen Studiengang Master of Arts in Musicpedagogy, Vermittlung in Musik mit Hauptfach Jazzpiano. Zudem arbeitet er als Musiklehrer am Gymnasium Biel-Seeland in Biel und als freischaffender Künstler.

Mit dem Europäischen Schulmusikpreis (ESP) werden Lehrer und Schulen ausgezeichnet, die es verstehen «mit neuen Ideen und grossartigen Konzepten junge Menschen für das aktive Musizieren zu begeistern». Ferner ist es das Ziel des ESP, «herausragende und vorbildhafte Beispiele für kreatives Arbeiten mit Musikinstrumenten an Schulen zu dokumentieren und sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen». Der ESP wird in sechs Kategorien verliehen und ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 21'000 Euro dotiert. Der Preis wird an der Musikmesse Frankfurt verliehen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.