Fachbereichsleiterin der HKB wird in ihrer Heimatregion geehrt 
Innerschweizer Kulturpreis für Graziella Contratto

Innerschweizer Kulturpreis für Graziella Contratto

PM/Codex flores, 24.03.2015

Die Schwyzer Pianistin, Dirigentin und Kulturmanagerin Graziella Contratto wird mit dem mit 25'000 Franken dotierten Innerschweizer Kulturpreis 2015 ausgezeichnet.

Die Innerschweizer Kulturstiftung ehrt mit der Auszeichnung in ihren eigenen Worten «eine herausragende Persönlichkeit, die als Musikerin, Dirigentin und Kulturvermittlerin das musikalische Schaffen in der Zentralschweiz und weit darüber hinaus wesentlich mitprägt».

Graziella Contratto studierte in Luzern, Winterthur und Zürich Klavier und Musiktheorie und absolvierte an der Musikakademie Basel eine Kapellmeisterausbildung. Nach einer Assistenz bei den Berliner Philharmonikern leitete sie zwischen 2003 und 2009 das Orchestre des Pays de Savoie. Von 2007 bis 2013 amtete sie als Intendantin des Davos Festival – young artists in concert, seit 2010 leitet sie den Fachbereich Musik der Hochschule der Künste Bern (HKB).

Die Übergabe des Innerschweizer Kulturpreises 2015 findet am Samstag, 12. September 2015 im Kanton Schwyz statt.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.