Ehemalige Jazzstudentin erhält Förderpreis von netzhdk 
Marena Whitcher von der ZHdK ausgezeichnet

Marena Whitcher von der ZHdK ausgezeichnet

PM/Codex flores, 22.09.2015

Der mit 10'000 Franken dotierte Förderpreis von netzhdk, der Alumni-Organisation der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), geht dieses Jahr an die ehemalige Jazzstudentin Marena Whitcher.

Marena Whitcher, eine junge Sängerin, Multiinstrumentalistin, Komponistin und Performerin, überzeugte die Jury «mit ihrem Mut, spielerisch an Ausdrucksgrenzen zu gehen, theatrale, visuell überzeugende Performativität mit musikalisch anspruchsvollen Formen zu verbinden, sich auf kreative Kollaborationen mit anderen hervorragenden Musikerinnen und Musikern einzulassen und auch ein Scheitern in Kauf zu nehmen».

Der prix netzhdk für Künste, Design und Vermittlung richtet sich an Abgängerinnen und Abgänger von Bachelor- und Master-Studiengängen der ZHdK. Die Nominierten müssen zwischen drei und fünf Jahren Praxis vorweisen und durch eigenständige, ausserordentliche Leistungen in ihrem Fachbereich aufgefallen sein.

Insgesamt wurden dieses Jahr 17 ehemalige Studierende durch die Studiengangs- und Vertiefungsleitungen der verschiedenen Departemente der ZHdK für den Preis nominiert und eingeladen, ihr Dossier einzureichen. Die Jury bestand aus Esther Eppstein (Kunst), Etienne Abelin (Musik), Kristin Irion (Design), Anna Luif (Film) und Sally de Kunst (Darstellende Kunst).

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.