Zentraler Standort für alle Einrichtungen der Hochschule Luzern – Musik 
Baugesuch für Musikhochschule Luzern eingereicht

Baugesuch für Musikhochschule Luzern eingereicht

PM/Codex flores, 09.12.2015

Ein ins Auge gefasster zentraler Standort für sämtliche Institute und Einrichtungen der Hochschule Luzern – Musik ist ein Schritt weiter: Bei der Gemeinde Kriens ist ein Baugesuch für den Neubau eingereicht worden.

Die heute auf vier Standorte in der Stadt Luzern verteilten Institute der Hochschule Luzern – Musik (Jazz, Klassik, Neue Musik und Musikpädagogik) werden zukünftig unter einem Dach vereint. Im neuen Gebäude sind ab 2019 sämtliche Unterrichts- und Übungsräume, Bibliothek, öffentliche Konzertsäle wie auch die Arbeitsplätze der Direktion, Administration und Forschung untergebracht. Der Baubeginn erfolgt voraussichtlich im Herbst 2016.

Die Realisierung kostet rund 70 Millionen Franken. Sie wird auf der Basis eines privaten Investorenmodells finanziert – mit der Luzerner Pensionskasse als Investorin und der Hochschule Luzern als Nutzerin. Mit dem Neubau wird nicht nur die Nutzung von hochschulinternen Synergien gefördert, gleichzeitig kann auch die Zusammenarbeit mit Partnern wie dem Luzerner Sinfonieorchester, der städtischen Musikschule, dem Luzerner Theater, dem Lucerne Festival und der Kulturwerkstatt Südpol durch die räumliche Nähe in Luzern Süd intensiviert werden.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.