QS World University Rankings 2016  
Schweizer Musikhochschulen im globalen Vergleich

Schweizer Musikhochschulen im globalen Vergleich

PM/Codex flores, 23.03.2016

In den QS World University Rankings 2016 schaffen es von den Schweizer Musikhochschulen bloss die Genfer und die Zürcher in die Liste der Top 50, allerdings etwas abgeschlagen.

Die Top Five der Musikschmieden sind die New Yorker Juilliard School, die Wiener Musikuni, das Londoner Royal College of Music, die University of Oxford und die Royal Academy of Music. Die erste deutsche Institution ist auf dem 16. Rang die Musikhochschule von München. Die Hälfte der Top Ten wird von britischen Ausbildungsstätten gestellt.

Das Conservatoire de Musique de Genève rangiert auf Platz 19, die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) findet sich auf Rang 35, unmittelbar vor dem Mozarteum Salzburg, der Musikhochschule Leipzig und der City University of New York. Bei beiden gewichtet der institutionelle Ruf stärker als die Anziehungskraft der Lehrpersonen.
 

Die ganze Liste:
www.topuniversities.com/university-rankings/university-subject-rankings/2016/performing-arts


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.