Erste Swiss Cultural Challenge an der Basler FHNW 
Musikprojekte in der Kreativwirtschaft

Musikprojekte in der Kreativwirtschaft

PM/Codex flores, 06.03.2017

Am 16. März 2017 werden in Basel die Awards der ersten Durchführung der Swiss Cultural Challenge verliehen. Im Rennen sind auch eine neuartige Plattform für den Vertrieb von Musik und ein Metronom für komplexe Anwendungen.

Am 16. März 2017 werden die Awards in der ersten Durchführung der Swiss Cultural Challenge verliehen. Diesen neuen Wettbewerb für Kreativschaffende hat die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW im vergangenen Sommer lanciert. Die Swiss Cultural Challenge will dazu beitragen, den Kreativ- und Wirtschaftsstandort Schweiz zu stärken.

Vierzehn Nachwuchsgestalterinnen und -künstler, die gleichzeitig Jungunternehmende sind, stehen nun mit neun Projekten in der letzten Runde des Wettbewerbs. Zu den Nominierten gehören Sarah Chaksad und Valentin Hebel, die eine neuartige Vertriebs-Plattform für Musik aufbauen, und Frank Imhof, der ein Metronom entwickelt, mit dem komplexe Rhythmen geübt werden können.

Mehr Infos: www.sechallenge.ch


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.