Anerkennungspreise für Sikorskaya und Suldina 
Fischer-Preis 2017 geht an Zhdanov und Burnens

Fischer-Preis 2017 geht an Zhdanov und Burnens

PM/Codex flores, 16.05.2017

Der Pianist Denys Zhdanov und der Tenor Remy Burnens erhalten in Luzern zu gleichen Teilen den Edwin Fischer-Gedenkpreis 2017 in Höhe von je 3000 Franken.

Denis Zhdanov begann seine Musikstudien in der Ukraine und ist unter anderem Preisträger des polnischen Arthur Rubinstein Piano Festivals und der Maria Canals Piano Competition in Barcelona. Der Berner Tenor Remy Burnens studiert bei Peter Brechbühler an der Hochschule Luzern Sologesang. Er ist unter andererm Studienpreisträger des Migros Kulturprozent 2017.

Je einen Edwin-Fischer-Anerkennungspreis, dotiert mit je 1000 Franken, können die Pianistin Alexandra Sikorskaya und die Geigerin Sofiia Suldina entgegennehmen.

Im Gedenken an Edwin Fischer (1886-1960) organisieren die Hochschule Luzern – Musik und der Konservatoriumsverein Dreilinden in Absprache mit der Edwin Fischer-Stiftung jährlich einen Wettbewerb für die Master-Studierenden mit dem Profil Klassik. Ziel der Stiftung ist die Förderung von jungen Musikerinnen und Musikern der Sparten Jazz und Klassik sowie die Förderung des musikalischen Lebens in Luzern und die Förderung der Musikhochschule Luzern.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.