Violindozenten unterrichten in Zürich ab dem Studienjahr 2017/18 
ZHdK verpflichtet Sitkovetsky und Malov

ZHdK verpflichtet Sitkovetsky und Malov

PM/Codex flores, 03.05.2017

Das Departement Musik der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) hat zwei neue Lehrverpflichtungen bekanntgegeben: Ab Studienjahr 2017/18 werden Alexander Sitkovetsky und Sergey Malov Violine im Hauptfach unterrichten.

Alexander Sitkovetsky studierte an der Menuhin School und unter anderem bei Maxim Vengerov; aktuell lehrt er am Royal Northern College of Music in Manchester und an der Royal Academy of Music in London. Er  wird mit seiner Familie nach Zürich übersiedeln und seine weltweite Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker von dort aus weiter führen.

Sergey Malov - wie Sitkovetsky Jahrgang 1983 - studierte Violine und Viola an der Universität Mozarteum in Salzburg sowie an der Hanns Eisler Hochschule in Berlin bei Thomas Riebl beziehungsweise Antje Weithaas, in deren Klassen er auch als Assistent tätig war. 2014 bekleidete Malov die Vertretung einer Professur an der Hochschule für Musik und Theater Stuttgart.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.