Neuzugang am Institut für Jazz und Volksmusik der HSLU-M 
Sisera unterrichtet an der Hochschule Luzern

Sisera unterrichtet an der Hochschule Luzern

PM/Codex flores, 01.06.2018

Das Institut für Jazz und Volksmusik der Hochschule Luzern – Musik kann zum Start des Studienjahrs 2018/2019 einen weiteren neuen Dozenten begrüssen: Dario Sisera wird in den Bereichen Körper & Rhythmik und Perkussion Jazz unterrichten.

Der 1978 geborene Dario Sisera machte 2007 sein Performance Jazz-Diplom an der Hochschule Luzern. Er spielt zusammen mit seinem älteren Bruder, dem Bassisten Luca Sisera, und dem Gitarristen Franz Hellmüller (beides ebenfalls Absolventen der Hochschule Luzern) und dem aus Barcelona stammenden Saxophonisten Carles Peris in der Formation «Radar Suzuki».

Dario Sisera hat an diversen Musikproduktionen mitgewirkt (unter anderem Where's Africa, Bahur Ghazis Palmyra) und unterrichtet seit 2007 an verschiedenen Schweizer Musikschulen Perkussion und Schlagzeug, unter anderem an der Musikschule Neuenkirch (Luzern) und der  Musikschule Domat/Ems (Graubünden). 2004 erhielt Sisera den Unterstützungsbeitrag der Axelle und Max Koch-Kulturstiftung und 2008 den Kulturförderpreis des Kantons Graubünden.

Mehr Infos: dariosisera.ch


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.