HKB-Studierende belegen an Euphonium-Wettbewerb die drei ersten Plätze 
Berner Studierende brillieren in Finnland

Berner Studierende brillieren in Finnland

PM/Codex flores, 03.08.2018

HKB-Studierende haben am 3. Lieksa Euphonium-Wettbewerb in Finnland gleich alle drei ersten Plätze belegt.

Gewonnen hat den Wettbewerb die Japanerin Ayaka Sato, den zweiten Platz belegte der Portugiese Alfedo Leitaō. Auf dem dritten Platz findet sich der Italiener Tobias Reifer. Die Preise sind mit 6000, 3000 und 2000 Euro dotiert.

Die Lieksa Brass Week, in deren Rahmen der Wetbwerb stattfand, ist 1980 von Musikberater Erkki Eskelinen ins Leben gerufen worden. Unterrichtet werden die Instrumente Trompete, Waldhorn, Posaune, Tuba und Euphonium. 2019 wird der Wettbewerb im Fach Posaune durchgeführt.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.