Anforderungen des Hochschulförderungs- und -koordinationsgesetzes erfüllt 
Hochschule Luzern erlangt Akkreditierung

Hochschule Luzern erlangt Akkreditierung

PM/Codex flores, 18.10.2019

Der Schweizerische Akkreditierungsrat (SAR) hat der Hochschule Luzern die institutionelle Akkreditierung erteilt. Damit bestätigt er ihre Fähigkeit, die Qualität in Ausbildung, Weiterbildung, Forschung und Dienstleistungen zu sichern und weiterzuentwickeln.

Die Akkreditierung ist sieben Jahre gültig und mit Auflagen versehen, die gleichzeitig Entwicklungsfelder für die interne Qualitätssicherung darstellen. Der Weg zur institutionellen Akkreditierung dauerte rund zwei Jahre. Durchgeführt wurde das Verfahren von der Schweizerischen Agentur für Akkreditierung und Qualitätssicherung AAQ.

Nach einem umfassenden Selbstbeurteilungsprozess besuchte im März 2019 ein Expertenteam die Hochschule Luzern und führte Gespräche mit Mitarbeitenden, Studierenden, externen Partnerinnen und Partnern sowie Mitgliedern der obersten Führungsgremien. Insgesamt waren rund 100 Personen in die Interviews involviert.

In ihrem Bericht stellen die Gutachterinnen und Gutachter der Hochschule Luzern ein gutes Zeugnis aus und heben laut der offiziellen Medienmitteilung insbesondere «die gelebte Qualitäts- und Dialogkultur als positiv hervor». Gutachter für den Bereich Musik war Michael Eidenbenz (Departementsleiter Departement Musik der Zürcher Hochschule der Künste).
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.