Studienbeginn mit Covid-19-Schutzkonzept 
Semesterstart an der ZHdK

Semesterstart an der ZHdK

PM/Codex flores, 14.09.2020

Morgen nehmen 697 Studierende ihr Studium an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) auf dem Toni-Areal auf. Aufgrund des Covid-19-Schutzkonzepts ist dieses Jahr vieles neu.

Von den Studienanfängerinnen und -anfängern an der ZHdK haben sich 292 für einen Bachelor- oder Masterstudiengang im Bereich Musik immatrikuliert, 114 in Design, 83 in Fine Arts, 109 in Art Education und Transdisziplinarität sowie 99 in Darstellenden Künsten und Film.

Die ZHdK führt das Herbstsemester 2020 Corona zum Trotz im Präsenzunterricht durch. Dafür gilt im Herbstsemester in den öffentlichen Zonen sowie in den Lehrveranstaltungen, beim Arbeiten in Gruppen oder in den Werkstätten eine generelle Maskenpflicht. Zusätzlich wird es einige digitale Lehrangebote geben. Masken für den Gebrauch an der ZHdK werden allen ZHdK-Angehörigen und Gästen zur Verfügung gestellt.

Die Richtlinien und Vorgaben der ZHdK können jederzeit ändern. Aufgrund der Erfahrungen im Frühlingssemester 2020 könnte der Anteil an digitalem Unterricht falls nötig schnell ausgebaut werden.

Insgesamt studieren an der ZHdK 2194 Personen. Davon absolvieren 1246 einen der acht Bachelor- und 948 einen der elf Masterstudiengänge. Die Studierendenzahl ist gegenüber den letzten Jahren konstant geblieben.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.