Verhaltensregeln und Schutzmassnahmen in den ZHdK-Gebäuden 
Die ZHdK öffnet mit Schutzkonzept

Die ZHdK öffnet mit Schutzkonzept

PM/Codex flores, 04.09.2020

Die ZHdK ist offen. Ein Schutzkonzept stellt sicher, dass Verhaltensregeln und Schutzmassnahmen in den ZHdK-Gebäuden eingehalten werden.

Die ZHdK-Gebäude stehen der Öffentlichkeit wieder offen und zwar täglich, Montag bis Sonntag, von 7 bis 19 Uhr. Das gilt auch für das Museum für Gestaltung, den Pavillon Le Corbusier sowie die Bar und den Garten des Musikklubs Mehrspur und das Bistro Chez Toni. Das Medien- und Informationszentrum (MIZ) ist bis zum 11. September von Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr wieder zugänglich.

Die Hochschulleitung hat am 17. August beschlossen, das Herbstsemester im Präsenzunterricht durchzuführen. Seit 24. August gilt grundsätzlich eine Maskenpflicht in allen Lehrveranstaltungen, auch in jenen von Vor- und Weiterbildung. Ausserdem gilt ab sofort die Maskenpflicht überall dort, wo sie gekennzeichnet ist. Unter anderem gilt die Maskenpflicht auch im Medien- und Informationszentrum (MIZ). In den öffentlichen Bereichen der ZHdK-Gebäude gilt die Distanzregel, aber keine generelle Maskenpflicht.

Ab sofort werden die Kontaktdaten der Gäste bei jedem Besuch der Mensa Molki, des Chez Toni, des Kafi Z und des Café Momento erhoben. Entweder kann die Erhebung der Kontaktdaten durch die Campus Card erfolgen oder durch einen QR-Code. Zudem gilt die Maskenpflicht im Bereich der Selbstbedienung, vor den Ausgabestellen und an den Kassen. Weiterhin gelten die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) und des Kantons Zürich. Die Richtlinien und Vorgaben der ZHdK können jederzeit ändern.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.